Finanzielle Hilfe für Renovierungen in Ihrem Unternehmen in der Welt nach Corona

pexels-nataliya-vaitkevich-5642093

Nach mehr als einem Jahr strenger Lockdown-Bestimmungen und erzwungener Geschäftsschließungen, die den meisten Volkswirtschaften der Welt sehr geschadet haben, scheint nun eine Wende bevorzustehen. Dank der Massenimpfungsprogramme kommen die Länder schnell aus der jüngsten COVID-19-Pandemiewelle heraus. Die Wirtschaftsmotoren kommen endlich in Schwung, die Menschen wollen wieder ausgehen, im Restaurant essen und in den Urlaub fahren. Für die Unternehmen bedeutet dies die lang ersehnte Rückkehr der Kunden, die in den Geschäften einkaufen und in den Gastronomiebetrieben essen und trinken. Der Wettbewerb wird ohne Zweifel hart sein, und viele kleine Unternehmen stehen vor einem entmutigenden Dilemma:

Wie bringe ich mein Geschäft wieder in Schwung und renoviere es, um neue Kunden anzuziehen, wenn meine finanziellen Mittel durch die monatelange Schließung und den reduzierten Betrieb erschöpft sind?

Glücklicherweise sind die Regierungen vieler Länder bereit zu helfen, und zwar mit staatlichen Anreizen und Programmen in einer Größenordnung, wie es sie seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges nicht mehr gegeben hat. Um Ihnen zu helfen, sich in diesen komplexen Programmen zurechtzufinden, haben wir die Angebote in einer Reihe von Schlüsselländern analysiert. Unser Ziel war herauszufinden, welche Bereiche darauf ausgerichtet sind, kleinen Unternehmen und renovierungswilligen Hausbesitzern zu helfen.

Wir haben derzeit Informationen über Hilfsprogramme in den folgenden 7 Ländern. Es fehlen noch viele weitere Länder, die wir gerne in die Liste aufnehmen würden. Bitte helfen Sie uns, die Liste zu vervollständigen, indem Sie uns Informationen über Hilfsprogramme in Ihrem Land schicken.



  Deutschland

Dank einer starken Wirtschaft und einer gesunden Bilanz hat Deutschland bisher einige der umfangreichsten Pakete bereitgestellt, um Unternehmen bei der Überwindung des durch die COVID-19-Pandemie verursachten wirtschaftlichen Schadens zu unterstützen.

Welche Programme stehen zur Verfügung?

Ein drittes umfassendes Paket mit dem Namen "Corona-Überbrückungshilfe III" wurde kürzlich von der Bundesregierung genehmigt und in Kraft gesetzt. Es bietet Zuschüsse zur Deckung einer Vielzahl von unternehmerischen Ausgaben, einschließlich Innenrenovierungen.

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?

  1. Das Paket gilt für Selbstständige und Unternehmen mit einem maximalen Jahresumsatz von 750 Millionen Euro.
  2. Unternehmen müssen nachweisen, dass sie im Zeitraum von November 2020 bis Juni 2021 in mindestens einem Monat einen Corona-bedingten Umsatzrückgang von wenigstens 30 % erfahren haben (im Vergleich zum Referenzmonat im Jahr 2019).
  3. Ferienwohnungsvermietungen sind eingeschlossen, wenn die Tätigkeit auf kommerzieller Basis durchgeführt wird. 

Wo muss ich den Antrag stellen?

Der Antrag kann bis zum 31. August 2021 über einen Steuerberater, einen Wirtschaftsprüfer, einen Rechtsanwalt oder einen vereidigten Buchprüfer gestellt werden. Mehr Infos hier: https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/Artikel/ueberbrueckungshilfe-iii.html 

Gilt das auch für Tapeten?

Ja, wenn es sich um Tapeten handelt, die als "abwaschbar" eingestuft sind (z.B. Vliestapeten oder vinylbeschichtete Modelle), d.h. im Rahmen von Hygienemaßnahmen eingesetzt werden. Sie können dann als "Ausgaben für die notwendige Instandhaltung des Anlagevermögens" eingestuft werden. Es wird nicht zwingend vorausgesetzt, dass die Arbeiten von einem Unternehmen durchgeführt werden. Allerdings ist nur der Materialeinkauf förderfähig, nicht die anfallenden (eigenen) Personalkosten.


pexels-nataliya-vaitkevich-5642113

  Italien

Italien bietet mit Hilfe eines umfangreichen Strukturfonds, der dem Land von der EU zur Verfügung gestellt wurde, einige sehr attraktive Anreize sowohl für Unternehmen als auch für Hausbesitzer, die ihre Räumlichkeiten renovieren wollen.

Welche Programme stehen zur Verfügung?

A - Sanierungsfonds-Renovierungen und Sanierungsbonus

Das auch als "Superbonus" bekannte Programm bietet einen Zuschuss von bis zu 110 % für Renovierungsarbeiten, die sowohl in Privathäusern als auch in Unternehmen wie Hotels und Gaststätten durchgeführt werden. Der Zuschuss wird als Steuergutschrift ausgezahlt. 

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?
  1. Anwendbar für Renovierungsarbeiten, die zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 30. Juni 2022 durchgeführt werden.
  2. Die Arbeiten müssen Wärmedämmung, den Austausch von Klimaanlagen für den Winter und die Verringerung des Erdbebenrisikos in Eigentumswohnungen oder einzelnen Häusern umfassen.
  3. Die Steuergutschrift wird über 4/5 Jahre in Raten gewährt (je nachdem, wann die Arbeiten durchgeführt wurden).
  4. Die Steuergutschrift kann veräußert werden. Banken agieren bei diesen Transaktionen als Vermittler.
Wo muss ich den Antrag stellen?

Die Beantragung muss über einen zertifizierten Steuerberater organisiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.agenziaentrate.gov.it/portale/superbonus-110%25

Gilt das auch für Tapeten?

Ja. Solange sie Teil eines größeren Optimierungsprojekts sind, ist es möglich, die Kosten für Tapeten zur allgemeinen Renovierung der Wände hinzuzurechnen. Tapeten müssen als Teil des Gesamtprojekts gekauft und berechnet werden.

B - Staatlich geförderter Renovierungs- und Sanierungsbonus der Regierung Italiens

Dieser staatlich finanzierte Renovierungsbonus deckt 50% der Gesamtkosten ab. Er funktioniert ähnlich wie der oben genannte Sanierungsfonds-Bonus, hat jedoch einen größeren Umfang.

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?
  1. Renovierungsarbeiten müssen die ordentliche Instandhaltung, die außerordentliche Instandhaltung, die Restaurierung und Erhaltung sowie die Gebäudesanierung umfassen, die an allen Gemeinschaftsbereichen von Wohngebäuden oder an einzelnen Wohngebäudeeinheiten mit dem Ziel der Verbesserung der Energieeffizienz durchgeführt werden.
  2. Ausgaben für Innenarchitektur und andere damit verbundene professionelle Dienstleistungen sind als Teil eines größeren Renovierungsprojekts anrechenbar.
  3. 50% Steuerabzug für Steuerzahler, die ordentliche und außerordentliche Instandhaltungsarbeiten in Eigentumswohnungen oder einzelnen Gebäuden durchführen.
  4. Der Bonus wird als Steuergutschrift ausgezahlt und über zehn Jahre in jährliche Raten aufgeteilt. Wie oben beschrieben kann die Steuergutschrift veräußert werden. Banken agieren bei diesen Transaktionen als Vermittler.
  5. Ausgaben bis zu einem Höchstbetrag von 96.000 € werden gedeckt.
Wo muss ich den Antrag stellen?

Die Beantragung muss über einen zertifizierten Steuerberater organisiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.agenziaentrate.gov.it/portale/schede/agevolazioni/detrristredil36/schinfodetrristredil36

Gilt das auch für Tapeten?

Ja. Solange diese Teil eines größeren Renovierungsprojekts sind, das die betroffenen Wände mit einbezieht.


pexels-nataliya-vaitkevich-5641773

  Spanien

Im Gegensatz zu anderen westlichen Volkswirtschaften stellt die spanische Zentralregierung weniger sanierungsorientierte Rettungspakete zur Verfügung. Es gibt jedoch eine Reihe von Maßnahmen, die mit EU-Mitteln finanziert werden.

Welche Programme stehen kleinen Unternehmen zur Verfügung?

Der "Plan de Refuerzo para la hostelería, el turismo y el comercio", der Ende letzten Jahres von der Zentralregierung ins Leben gerufen wurde, zielt darauf ab, kleinen Einzelhändlern und Gastgewerbeunternehmern zu helfen, ihre Liquidität zu erhöhen, indem Anreize für Mietreduzierungen geschaffen werden, Steuerstundungen angeboten werden, der Zugang zu Finanzierungen verbessert wird und Sozialversicherungsbeiträge aufgeschoben werden.

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?

  1. Der Plan bietet zinsgünstige, staatlich garantierte Kredite als Sanierungsanreiz für kleine Unternehmen.
  2. Die Darlehen dürfen 1,5 Millionen Euro nicht überschreiten.
  3. Darüber hinaus garantiert er auch Steuer- und Mietnachlässe für kleine Gastgewerbebetriebe, die von der Pandemie betroffen sind.

Wo muss ich den Antrag stellen?

Die Beantragung muss über einen zertifizierten Steuerberater organisiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.profesionalhoreca.com/2020/12/22/presentado-el-plan-de-refuerzo-a-la-hosteleria-y-turismo-insuficiente-para-el-sector/

Gilt das auch für Tapeten?

Obwohl Tapeten und Innenraum-Renovierungen nicht explizit erwähnt werden, zielen die Darlehen und finanziellen Maßnahmen direkt auf die Erholung des Gastgewerbes ab. Dazu gehören Maßnahmen, die durch die Aufwertung der Innenräume Gäste anziehen sollen.

Regionale Pläne

Auf regionaler Ebene bestehen weitere Pläne zur Unterstützung des Gastgewerbes. Zum Beispiel genehmigte Galicien einen Plan, der Zuschüsse und besicherte Darlehen umfasst und Investitionen in Form von Finanzhilfen beinhaltet, die auf die Verbesserung galicischer Touristenunterkünfte und Restaurants abzielen: https://www.hosteltur.com/141143_galicia-destinara-36-m-a-un-plan-de-choque-para-el-turismo-en-2021.html

Wo muss ich den Antrag stellen?

Bitte schauen Sie auf der Website Ihrer regionalen Behörde nach, um weitere Informationen zu erhalten.

Welche Programme stehen Hausbesitzern zur Verfügung?

Der spanische "Plan de rehabilitación y regeneración urbana" ist ein von der EU finanziertes Programm für in Spanien lebende Personen, deren Immobilien Renovierungsbedarf aufweisen.

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?

  1. Offen für alle Einwohner Spaniens.
  2. Gilt für Hauseigentümer, aber auch für Mieter.
  3. Nach der Bewilligung muss das Projekt innerhalb von 12 Monaten abgeschlossen werden.
  4. Die Zuschüsse decken Maßnahmen zur Energieeffizienz, Gebäudeschutz, Sicherheit und Renovierungsarbeiten in Städten und auf dem Land ab.
  5. Bis zu 12.000 € für ein Haus oder 8.000 € für eine Wohnung, bis zu einem Maximum von 40% der Gesamtkosten.
  6. Einige Gemeinden bieten zusätzliche Hilfen für unter 35-Jährige und für Antragsteller mit sehr geringem Einkommen (bis zu 75% der Kosten).

Wo muss ich den Antrag stellen?

Die Mittelvergabe erfolgt über die jeweilige regionale Behörde. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.mitma.gob.es/arquitectura-vivienda-y-suelo/programas-de-ayudas-a-la-vivienda/

Gilt das auch für Tapeten?

Ja. Solange sie Teil eines größeren Optimierungsprojekts sind, ist es möglich, die Kosten für Tapeten zur allgemeinen Renovierung der Wände hinzuzurechnen.


  Portugal

Die portugiesische Regierung hat einige aus COVID resultierende Initiativen ins Leben gerufen, um kleine Gastgewerbebetriebe zu unterstützen. Die meisten davon laufen jedoch bald aus (oder sind bereits ausgelaufen). Es ist unklar, ob sie verlängert werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://ec.europa.eu/competition/state_aid/cases1/20214/291656_2237040_28_2.pdf

Welche Programme stehen Hausbesitzern zur Verfügung?

Der "Casa Eficiente"-Plan ist ein Regierungsprogramm, das sich an Privatpersonen richtet, die in die Verbesserung der Energieeffizienz ihrer Immobilie investieren wollen.

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?

  1. Gilt nur für private Immobilien.
  2. Erfolgt in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen.
  3. Private Eigentümer von Immobilien, die vor Ende 2006 gebaut wurden, können im Zusammenhang mit der Energieoptimierung eine Rückerstattung von bis zu 70 % ihrer Ausgaben beantragen.
  4. Die Rückerstattung ist auf 15.000 € pro Eigentümer und 7.500 € pro Gebäude oder Einheit begrenzt.

Wo muss ich den Antrag stellen?

Auf dem Regierungsportal:
https://casaeficiente2020.pt/

Gilt das auch für Tapeten?

Solange sie Teil eines größeren Optimierungsprojekts sind, ist es möglich, die Kosten für Tapeten zur allgemeinen Renovierung der Wände hinzuzurechnen.


pexels-nataliya-vaitkevich-5641684

  Frankreich

Die französische Regierung hat einen umfangreichen Plan zur Hausrenovierung verabschiedet. Er trägt den Namen "MaPrimeRénov" und zielt darauf ab, den Wohnungsbestand des Landes zu verbessern, indem dieser ökologisch nachhaltiger gestaltet wird.

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?

  1. Offen für alle französischen Einwohner, die in Frankreich Steuern zahlen.
  2. Jeder Haushalt kann bis zu 20.000 € beantragen, abhängig von einer Reihe von Parametern.
  3. Bisher war die Regelung einkommensschwachen Haushalten vorbehalten, jetzt steht sie allen zur Verfügung, auch Eigentümern, die ihre Immobilie vermieten, und Besitzern von Zweitwohnungen.
  4. Die Immobilie muss mindestens 2 Jahre alt sein.

Wo muss ich den Antrag stellen?

Sie müssen ein Konto erstellen auf:
https://www.maprimerenov.gouv.fr/

Weitere Informationen finden Sie hier: 
https://www.economie.gouv.fr/particuliers/prime-renovation-energetique

Ein umfassender Leitfaden für den Plan ist auch hier verfügbar: 
https://www.economie.gouv.fr/files/2021-01/GuidemaprimerenovJanvier2021.pdf 

Gilt das auch für Tapeten?

Nur als Teil eines Energieeffizienz-Optimierungsplans, der eine Renovierung der Innenwände erfordert.


  Vereinigtes Königreich

Die einzige noch verfügbare Unterstützung für kleine Unternehmen ist das "Recovery Loan Scheme", dessen Ziel es ist, Unternehmen jeder Größe den Zugang zu Krediten und anderen Finanzierungsarten zu vereinfachen, damit sie sich nach der Pandemie wirtschaftlich erholen können.

Was sind die allgemeinen Voraussetzungen?

  1. Das Programm ist offen für alle Unternehmen, die in Großbritannien tätig sind.
  2. Das Unternehmen muss nachweisen, dass es ohne die Pandemie existenzfähig wäre und dass es durch sie beeinträchtigt worden ist.
  3. Darlehen bis zu 10 Mio. GBP sind möglich.
  4. Das Angebot läuft am 31.12.2021 aus.

Wo muss ich den Antrag stellen?

Darlehen werden über teilnehmende Banken angeboten:
https://www.british-business-bank.co.uk/ourpartners/recovery-loan-scheme/current-accredited-lenders/

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.gov.uk/guidance/recovery-loan-scheme

Gilt das auch für Tapeten?

Ja, der Kredit ist nicht an bestimmte Bedingungen geknüpft und kann daher auch für Innenrenovierungen verwendet werden.


pexels-nataliya-vaitkevich-5642101

  Vereinigte Staaten von Amerika

Die Vereinigten Staaten von Amerika gehören bei der finanziellen Unterstützung von Hausbesitzern und kleinen Unternehmen, die Hilfe bei der Renovierung ihrer Immobilien benötigen, zu den proaktivsten Ländern.

Welche Programme stehen kleinen Unternehmen zur Verfügung?

Bidens "America Rescue Plan", der am 11. März in Kraft getreten ist, bietet die folgenden Programme: 

A - Restaurant Revitalization Fund (RFF)

Trotz des Namens zielt das Programm auf kleinere, private Gastronomiebetriebe ab, so z.B. Bars und Saloons, Tavernen, Gasthäuser, Lounges, Brewpubs oder ähnliche Geschäftslokale, in denen sich Gäste hauptsächlich zu dem Zweck einfinden, Speisen oder Getränke zu konsumieren. Dieser Fonds stellt Zuschüsse von bis zu 5 Mio. USD zur Verfügung, um die pandemiebedingten Umsatzeinbußen eines Unternehmens zu decken. Die Gelder können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, u. a. für Renovierungen mit dem Zweck, den Betrieb aufrechtzuerhalten.

Wo muss ich den Antrag stellen?

Über die folgende Seite der Regierung:
https://www.sba.gov/funding-programs/loans/covid-19-relief-options/restaurant-revitalization-fund

B - State Small Business Credit Initiative (SSBCI)

Hierbei handelt es sich um einen neuen Bundesfonds für Bundesstaaten, die zinsgünstige Kredite und andere Investitionen bereitstellen, um Kleinunternehmen zu unterstützen. 

Wo muss ich den Antrag stellen?

Über den Wohnsitzstaat. Mehr Infos hier:
https://home.treasury.gov/policy-issues/small-business-programs/state-small-business-credit-initiative-ssbci

Welche Programme stehen Hausbesitzern zur Verfügung? 

A - Department of Housing and Urban Development (HUD) loans

Diese Darlehen wurden entwickelt, um Umbauten zu finanzieren, wenn das erworbene Haus renoviert werden muss. Sie decken also Kosten ab, die gewöhnliche Hypotheken nicht decken würden. Um Käufern zu helfen, einen zweiten Kredit mit hohen Kosten zu vermeiden, versichert die Regierung den Kredit durch FHA-Rehabilitationsdarlehenprogramme, indem sie die Kauf- und Renovierungsbeträge in einem Paket zusammenfügt und für den Kreditgeber versichert.

Wo muss ich den Antrag stellen?

Die Voraussetzungen für die Beantragung sind sehr breit gefächert und reichen von kleineren Renovierungsarbeiten bis hin zu Häusern, die komplett abgerissen und neu gebaut werden müssen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.hud.gov/topics/home_improvements

B - Housing Initiative Programs (HIP)

Zinsgünstige oder zinslose Darlehen, die von den Counties oder anderen lokalen Regierungen subventioniert werden. Diese sind dazu gedacht, Hausbesitzern bei der Renovierung ihrer Immobilie zu helfen.

Wo muss ich den Antrag stellen?

HIPs sind nicht überall verfügbar. Am besten wenden Sie sich an den örtlichen County-Steuerprüfer. Möglicherweise müssen Sie sich an einen privaten Kreditgeber wenden, um ein HELOC-Darlehen (Home Equity Loan) zu erhalten, das vom jeweiligen County subventioniert wird.

C - Vorübergehende Steuerbefreiungen

Diese Programme ermöglichen beim Umbau des Hauses eine vollständige oder teilweise Befreiung von der örtlichen Grundsteuer. Die Anspruchsberechtigung variiert je nach County oder Stadt, aber normalerweise kann sich jeder Eigentümer einer Immobilie qualifizieren. Die Immobilie muss in der Regel, aber nicht immer, selbst bewohnt werden. 

Wo muss ich den Antrag stellen?

Diese Programme werden von den Steuerprüfern der Counties oder Städte verwaltet. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.usa.gov/repairing-home

Die drei oben genannten Programme weisen ähnliche Merkmale auf:

  1. Hauseigentümer müssen sich vor der Durchführung der Arbeiten bewerben. Für in der Vergangenheit durchgeführte Renovierungen sind sie nicht verfügbar.
  2. Die Programme unterstützen in erster Linie grundlegende Verbesserungen, die den Immobilienwert steigern. Sie gelten nicht für Luxuseinrichtungen oder Annehmlichkeiten wie Wellness-Bereiche oder Außenküchen.
  3. Vor den Arbeiten ist mindestens eine Inspektion erforderlich, um sicherzustellen, dass das Projekt existiert und gemäß den Plänen ausgeführt wird.

Gilt das auch für Tapeten?

Ja, in den meisten Fällen können diese Kosten als Teil der vorgenommenen Renovierungen angerechnet werden.