Was sind TapetenStories ?

Wissenschaftler haben erforscht, dass viele ihren Lebenspartner unbewusst so auswählen, dass er möglichst viel Ähnlichkeit mit einem der eigenen Eltern hat. Man sagt, der innere Drang sich mit dem zu umgeben, was man kennt, versteht und deshalb liebt, sei größer als die Versuchung Neues auszutesten. Denn was, wenn dieses „Neue“ nicht gefällt, zu anstrengend ist oder einfach nicht passt. Auch bei Dingen wie Tapeten sollte man sich von Anfang an zu 100 % sicher sein. Sie füllen oft unser ganzes Haus, unseren Rückzugsplatz ins Private. Gerade hier sollte man doch auf die Weisheit hören und Tapeten auswählen, die der eigenen Persönlichkeit entsprechen. Doch bei einer ebenso großen Fülle an Tapeten, wie es Persönlichkeiten auf der Welt gibt, wie soll man da die eine, die richtige Tapete finden, die genau zu einem passt?

Letztendlich muss sich jeder selbst dieser ganz eigenen Suche stellen, aber sich dafür Anregungen zu holen, ist schließlich nicht verboten. Vielleicht identifiziert sich der eine mit einer Figur, wie Miranda Priestly aus „Der Teufel trägt Prada“, der andere betrachtet sich eher als zartes, liebliches Pflänzchen, wie die berühmte Schriftstellerin Jane Austen oder als den in sich gekehrten und abweisend wirkenden Mr. Darcy aus einem ihrer Romane. Was hätten diese Figuren und Persönlichkeiten für Tapeten in ihrer Wohnung? Womit würden sie sich umgeben? Und welches Muster drückt ihre Eigenschaften aus?

In der Serie „TapetenStories“ werden genau diese Fragen betrachtet, um Anregungen für jeden Einzelnen zu geben, der sich gerade der schweren Suche nach der ganz eigenen Tapete widmet.

Also seid gespannt, was da noch kommen wird!
Eure Laura

Bisher veröffentlichte TapetenStories:

Miranda-Priestly55a68feda5329Christian-Grey55a68ee3b09cc

Pippi-Langstrumpf Jane-Austen