Graue Tapeten

Graue
Talente

Grau gilt als neutrale Farbe, die ausgleichend und eher zurückhaltend wirkt. Im Tapetendesign entfaltet Grau erstaunliche Talente, die den Atem rauben. Graue Tapete ist von warmer Schönheit und kann gleichzeitig kühl und erfrischend wirken. Im Spiel mit Mustern und grafischen Elementen avanciert sie zur Luxusqueen. Grau ist ultimative Eleganz an der Wand, die dazu noch eine sehr wohlige Atmosphäre schafft. Die Farbpalette lässt dabei keine Wünsche offen: elektrisierendes Silbergrau, zartes Taubenblau oder urbanes Schiefergrau. Design Highlights und faszinierende Materialien spielen bei unseren neuen Tapeten in Grau die Hauptrolle. Sehen Sie selbst!

grau-2

Graue
Zonen

Die moderne klare Raumgestaltung profitiert von Tapeten in Grau ebenso wie experimentelles Industrial Design oder der spacige Look. Graue Steintapeten sorgen für Loftfeeling und der stylische Fabrikcharakter lässt sich mit Tapeten grau leicht in den Raum zaubern. Elegant und sehr vornehm, auch das wird mit Tapeten in Graudesign hervorragend umgesetzt, besonders in Verbindung mit weißen Elementen. Schwarz und Grau wirken illusorisch und visionär, was im Raum für geheimnisvolle Stimmung sorgt. Grau ist bei uns gar nicht grau, wie die neuen Designer Tapeten eindrucksvoll zeigen. Gehen Sie auf Grau Streifzug!

grau-3

High Tech
Grau

Grau wird in der Farbdeutung mit Veränderung und Erneuerung gleichgesetzt. Ein Ziel, dem wir uns verschrieben haben und deshalb zeigen wir Ihnen graue Tapeten, die frischen Schwung oder elegante Raffinesse in den Raum bringen. Wir nennen das gerne High Tech Grau, denn mit Tapeten grau schlagen Sie einen neuen Weg ein. Innovation ist gefragt und daher haben wir unsere Augen überall, damit wir Ihnen neue Designs präsentieren können. Entdecken Sie Ihren Tapeten Favoriten in der Farbe Grau als grafische Tapete, Blumentapete, mit barocken Mustern und in verschiedenen, hochwertigen Qualitäten.

grau-1

 
 
Hermod

Dieses Design stammt von dem bekannten Dänischen...

pro 0,19 €

62,90 €

Dario

pro 0,19 €

52,90 €

Gekul

pro m2 0,10 €

39,90 €

Karlo

Einen besonderen Blickfang stellt unsere Tapete Karlo...

pro m2 0,19 €

56,90 €

Zenem

Beim zackigen Auftritt dieser vielen kleinen Dreiecke in...

pro m2 0,09 €

39,90 €

Balder

Die graphischen Muster des Dänischen Architekten und...

pro 0,19 €

62,90 €

Spear

Dieses gern gesehene geometrische Muster in verschiedenen...

pro 0,19 €

61,90 €

Lenus

pro m2 0,19 €

64,90 €

Warp Glamour 11

pro 0,19 €

67,90 €

Angle

Cremeweiße und Platingraue Winkel wechseln sich auf...

pro m2 0,19 €

61,90 €

Lenus

pro m2 0,19 €

64,90 €

What does the Fox say

Was ist das Geheimnis hinter den Füchsen? Sie sind schlau...

pro m2 0,19 €

55,90 €

Alice

Dreiecke, Rechtecke und Rauten in den Farben Grau,...

pro m2 0,19 €

83,90 €

3D-Flowers

Wie entsteht eigentlich dieser fantastische 3D-Effekt? So...

pro m2 0,10 €

39,90 €

Celestia

Große Tropfen in Grau und Gelb im Stil der 60er und 70er...

pro m2 0,09 €

30,90 €

Graue Tapeten

Graue Tapeten - Kombinationstalent in der farbigen Raumgestaltung

Von wegen graue Maus - Graue Tapeten geben zunehmend den Ton in der Raumgestaltung an. Da Grau eine neutrale Farbe ist und sich dazu noch in unzähligen Zwischentönen und Abtönungen zeigt, kann eine graue Tapete es wortwörtlich mit jeder anderen Farbe aufnehmen.

Graue Mustertapeten treiben es also durchaus sehr bunt. Ein grauer Tapetenfond bringt jede andere Farbe zum Leuchten, denn Grau tritt dezent zurück. Auch Einrichtungs- und Dekorationselemente rücken mit grauer Tapete in den Vordergrund. Grau mildert Kontraste und verleiht dem Raum mehr Tiefe. Der elegante Aspekt kommt bei kühlen und warmen Grautönen gleichermaßen zu Geltung.

Im Tapetenshop für exklusive Designtapeten treten graue Tapeten ihren Siegeszug an. Zahlreiche Gestaltungsoptionen warten auf Ihre Verwirklichung. Bei Mustern, Effekten, Materialien haben Sie eine große Auswahl, um einzigartige Raumideen mit Grau zu realisieren.

Wissenswertes über die Farbe Grau

Grau ist bei weitem nicht nur die Mischfarbe von Weiß und Schwarz, auch Rot-, Braun-, Gelb- und Blautöne können in einem grauen Farbton enthalten sein. Der Anteil von Farbpigmenten entscheidet wesentlich mit darüber, ob Grau als warmer oder kühler Ton empfunden wird. Rot- und gelbstichiges Grau hat eine warme Ausstrahlung, während ein Grau mit Blaustich zu den kühleren Farben gehört.

Sie können die Raumatmosphäre durch eine graue Tapete nach Ihren Wünschen durch die richtige Grau-Wahl beeinflussen. Zu den kühlen Grautönen zählen beispielsweise Aschgrau, Silbergrau, Bleigrau, Platingrau, Taubengrau, Stahlgrau, Schiefergrau. Warme Grautöne sind u.a. Rauchgrau, Achatgrau, Zementgrau, Mausgrau, Kieselgrau.

Je nach den Anteilen von Schwarz und Weiß entstehen verschiedene Graustufen. Ist das Verhältnis von Weiß größer, tendiert das Grau zu hellen Graustufen, überwiegt der Anteil schwarzer Pigmente, werden dunkle Graustufen erreicht. Oft wird zwischen Hellgrau, Mittelgrau und Dunkelgrau unterschieden, wenn von Mischverhältnissen aus Weiß und Schwarz die Rede ist. Diese „reinen“ Grautöne ohne farbliche Pigmente werden in der Fachsprache auch als Neutralgrau oder Reingrau bezeichnet. Die Farbe Anthrazit bildet ein sehr dunkles Grau ab, das von Schwarz je nach Lichteinfall kaum zu unterscheiden ist. Die reinen Grautöne werden generell als warm empfunden, unabhängig davon, ob sie dunkel oder hell sind.

Grau gilt in der Farbenlehre als neutrale, unbunte Farbe. Diese Neutralität macht sich auch bei grauen Tapeten in Bezug auf Muster- und Motivfarben grandios bemerkbar. Grau hebt jede andere Farbe vorzüglich hervor und unterstreicht deren individuelle Merkmale.

Symbolischer Charakter der Farbe Grau

Althergebrachte Assoziationen zu Grau sind Langeweile, Lethargie, Tristesse, Öde, Unscheinbarkeit, Unauffälligkeit, Bedeutungslosigkeit, Eintönigkeit, Trübsinn. So weit, so gut, die eher negativ besetzten Bedeutungen.

In der Raumgestaltung avanciert Grau schon seit einigen Jahren zu einem trendigen Raumkünstler, aufgrund der positiven Wirkungseffekte und der vorbildlichen Neutralität. Die vornehme Zurückhaltung, die in der Mode auch grauer Kleidung zugeschrieben wird, zeigt ihre eleganten Vorteile in Verbindung mit Farben aller Art, denn diese erstrahlen und treten durch Grau nahezu plastisch hervor.

Im Kontext mit dem Alter und dem damit verbundenen Ergrauen der menschlichen Haare, steht die Farbe Grau für Weisheit, Erfahrung, Ehrfurcht. Graue Tapeten greifen diese Tugenden auf, denn sie lassen Raum für farbliche Konzepte und stehen keiner Farbe im Weg. Tapeten in Grau zeigen eine hohe Kompromissbereitschaft. Auch ein Hauch von Mystik schwingt bei grauen Tapeten mit, denn sie verbinden Bekanntes mit Unbekanntem und sorgen so für spannende Überraschungen.

Warum graue Tapeten den Raum mit allen Finessen erobern

  • Graue Wandgestaltung in den 1950er Jahren - Undenkbar.
  • Graue Wandgestaltung in den 1960er Jahren - Undenkbar.
  • Graue Wandgestaltung in den 1970er Jahren - Undenkbar….

Kinder, so vergeht die Zeit. Damals war Grau als Farbe der Raum- und Wandgestaltung kein Thema, wenn, dann wurde Grau in Form des Linoleumbelages mit Füßen getreten. Bunt und knallig, mal mehr, mal weniger kontrastreich und mit Weiß oder Schwarz kombiniert, lautete die Tapetendevise in den Hochzeiten der Designerära - den 60er und 70er Jahren.

Langsam aber sicher haben die Einrichtungsexperten das Potential von Grau erkannt und selbst rohe Betonwände mit „abgerissenem“ Erscheinungsbild gehören zu den Trendfavoriten in Sachen graue Tapeten. Undenkbar, dass jemand früher eine nackte Betonwand als bewusstes Stilmittel einsetzen konnte.

Grau schafft Aura, versprüht vornehme Eleganz und kann dennoch in Verbindung mit lauten oder leisen Farben unterschiedliche Stimmungen im Raum erzeugen. So wie die Muster- und Designtapeten Grau, die Millionen Lichtjahre entfernt von Langeweile, Öde, Tristesse sind, sondern allesamt Unikatcharakter beweisen.

Musterstars kommen auf trendigen Tapeten Grau ganz groß raus

Graue Tapeten sind ja nicht nur Uni-Grau, jedenfalls nicht bei uns im Design Tapetenshop. Das Muster bestimmt die thematische Richtung und entsprechend Grund- und Musterfarben wird eine graue Tapete niemals als solche empfunden. Denn dazu präsentieren sich die Unter- und Zwischentöne zu variabel. Sie können aus einer Vielzahl von Grund- und Musterfarben, ob dezent oder intensiv, klassisch und modern wählen. Druckmotive, Effekte, Materialstrukturen und besondere Techniken der Oberflächenveredelung tun ihr Übriges.

Was die Mustermotive betrifft, so wird jeder Geschmack bedient. Sie finden:

  • Barockmustertapeten
  • Florale Mustertapeten
  • Geometrische Mustertapeten
  • Streifentapeten
  • Vintage Mustertapeten
  • Abstrakte Mustertapeten
  • Glamouröse Tapeten
  • Romantische und nostalgische Tapeten
  • Kindertapeten

Materialimitationen in Grau bieten sich mit Tapeten in Lederoptik, Holzoptik, Steinoptik, mit Kacheldekoren und natürlich im angesagten Betonwand-Look.

Besondere Oberflächenmaterialien verleihen der Designtapete Grau Tiefe, Struktur, Plastizität. Sie können auch den individuellen Stil-Charakter zusätzlich unterstreichen. Effektfolien Tapeten, Metall Tapeten, Textil Tapeten, Flock Tapeten, Crush Tapeten, Natur Tapeten, Glasperlen Tapeten eröffnen das Universum der unbegrenzten Möglichkeiten.

Grau für jeden Style - Einige Beispiele

So kombinationsfreudig graue Tapete ist, so flexibel zeigt sie sich auch bei den thematischen Style-Vorlagen, von denen wir einige Anregungen für Sie zusammengestellt haben.

  • Glamourös: Ein warmer Grauton in Kombination mit Gold bringt den Raum zum Glänzen. Hier bietet sich unser Modell Natural Cork 06 wunderbar an, dass Sie mit dekorativen Elementen in Goldfarben, z.B. goldenen Wohnaccessoires, Wandbildern, veredeln können. Möbelstücke in warmen Holztönen, Elemente aus Keramik und Metall sorgen für behagliche Harmonie.
  • Exotisch-Romantisch: Warmes Grau und kräftiges oder helles Rot, Pink, Rosa harmonieren wunderbar miteinander. Exotisch moderne Styles mit klarer Linie lassen sich folgendermaßen umsetzen. Eine Tapete mit grauer Grundfarbe und den genannten Musterfarben gibt die Richtung vor. Die übrige Einrichtung nimmt die Musterfarben als roten Faden auf und kann diese nuancenreich abstufen. Die Flamingo-Tapete Amidala ist dafür ein schönes Beispiel. Möbelbezüge und Wohntextilien in Pink-Rosa, hellen Violett-Tönen und Elfenbeinweiß ergänzen helle Holzmöbel und einen hellen Fußboden.
  • Spacig abgefahren: Echt cool wirken graue Muster- und Strukturtapeten, deren Oberfläche silbrig glänzt, schimmert und funkelt, Licht- und Spiegelreflexe zeigt. Geometrie und Retromuster, dreidimensionale Drucke, Crush-Struktur, Effekt- und Metallfolien, Glasperlen lassen graue Tapeten Ton in Ton in neue Dimensionen aufsteigen. Beispiele aus unserem Angebot sind: Big Crush 03, Corona, Feathers, Tirion.
  • Ganz natürlich mit Shabby Chic: Natürliche Looks werden mit Tapeten Grau realisiert, die Materialien wie Holz oder Stein nachempfinden. Holzdielen mit unterschiedlichen Farbanstrichen, graue Ziegelsteine, abblätternde Farbschichten in Grau schaffen für Country-und Shabby Chic den richtigen Tapetenrahmen.

Graue Tapeten und ihre Wirkung auf Raumschnitt und Atmosphäre

Als Raumformer und Raumkünstler geben sich graue Tapeten gerne die Ehre. Mit hellen Grautönen wird der Raum geöffnet, was bei kleinen und engen Räumen auch die vollflächige Ausstattung mit grauer Tapete ermöglicht. Je nach Musterart und Mustergröße bietet sich alternativ die Akzentwand an, wobei die übrigen Wände sowie die Decke in einem hellen oder weißen Ton gehalten werden sollten. Bei kleinen Räumen darf es auch die Akzentwand mit einer dunkleren grauen Mustertapete sein.

Große Räume vertragen helle, mittlere und dunkle Grautöne. Je dunkler Grund- und Musterfarbe, umso kompakter wirkt der Raum mit einer vollflächigen Gestaltung. Wer sich für eine Akzentwand entscheidet, kann für die übrigen Wände auch intensivere Farben aus der grauen Designtapete aufgreifen.

Warme und kühle Grautöne sind die Trigger für das richtige Raumgefühl. Eine kühle, beruhigende, moderne, elegante Atmosphäre kann durch blau- und grünstichige Grautöne der Tapete geschaffen werden. Grau mit Rot- oder Gelbanteilen sorgt für eine warme, gemütliche, mitunter auch glamouröse Atmosphäre. Achten Sie bei der Auswahl von kühlen oder warmen Grautönen für die Tapete auch auf Tageslichteinfall, Bodenbelag, Wohntextilien und die Materialien der Einrichtungselemente. Kühles Grau eignet sich für Räume mit ausreichend Tageslichteinfall, sonst kann es ungemütlich wirken. Bodenbelag, Möbelmaterialien und Wohntextilien sollten ebenfalls einen kühlen Unterton vorweisen, z.B. Blau, Weiß, helle Holztöne. Warme Graufarben freuen sich auf dunkle gelb- und rotstichige Hölzer, z.B. Palisander, Kirschbaumholz, und warme Farben wie Rot, Orange, Gelb.