Schwarze Tapeten

Schwarze
Magie

Wir mixen die Klassiker der Eleganz und den Inbegriff von Luxus und bekommen folgendes Ergebnis: Die schwarze Tapete. Mit Tapeten in Schwarz werden Raumlandschaften mit starker Wirkung geschaffen, von elegant über mondän bis hin zu puristisch. Auf Schwarz kommen alle Farben intensiver zur Geltung, Motive und Schrift erhalten mehr Tiefe. Unwiderstehlich barocke Muster oder schimmernde Glasperlen auf schwarzem Fond, dreidimensionale plastische Strukturen und glänzende Oberflächen - schwarze Tapeten ermöglichen einzigartige Raumkompositionen. Was die Designerwelt in Schwarz bewegt, das können Sie sofort im Shop entdecken.

schwarz-1

Unendliche
Weiten

Sich in Schwarz zu verlieren, musterhaften Elementen zu folgen und einzutauchen in Emotionen und Fantasien - schwarze Tapete beherrscht die Kunst, die Sinne ganz und gar zu fesseln. Eine Form von Transparenz, das Hinübergleiten in eine andere Welt, in die Welt, die einem selbst gefällt. Schwarz ist vieldeutig und unergründlich, ein Geheimnis bleibt immer, eine besondere Magie, die nicht mehr loslässt. Für den puristischen Einrichtungsstil bietet Tapete schwarz einen faszinierenden Kontrast zu weiß gehaltenen Wänden und natürlichen Brauntönen beim Bodenbelag. Die neue Klarheit lässt sich mit den Tapeten aus unserer Designer Kollektion verwirklichen.

schwarz-2

Gekonnt
Schwarz

Ein Raum in Schwarz? Für einige unvorstellbar, doch Design bringt starke Kombinationen zu Tage, so dass sich schwarze Mustertapeten im Raum akzentuiert oder großflächig einsetzen lassen, ganz dem Raumzweck entsprechend. Repräsentative Räume mit viel Tageslicht vertragen Schwarz, um den Blick auf kontrastfarbige Möbel, Designobjekte oder Dekoration zu legen. Der puristische moderne Wohnstil wird durch schwarze Tapete intensiviert. Hervortretende Strukturen verleihen Tiefe, in Kombination mit Weiß-Grau-Schattierungen entstehen delikate Raumkompositionen, die mit Licht und Schatten spielen. Malen Sie Schwarz-Weiß im Raum mit den neuen Design Tapeten.

schwarz-3

 
 
Rajah

Die Barocken Ornamente sind ein Schmuck für jede Wand....

pro 0,09 €

27,90 €

Siemara

pro m2 0,09 €

34,90 €

Solea

Versace Design Greek Key - Versace steht für Luxus und...

pro 0,14 €

79,90 €

Tinta Lousa Wallpaper

Diese Tapete können Sie mit Kreide individuell...

pro m2 0,09 €

32,90 €

Izanami

So ein Geflatter an der Wand. Man sieht nur die Vögel und...

pro 0,19 €

69,90 €

3D-Blossoms

Ein dreidimensionales Blütenmeer in Anthrazit verzaubert...

pro m2 0,09 €

39,90 €

Keres

Spotlight on für diese elegante schwarze Vliestapete! Die...

pro 0,10 €

39,90 €

Covin

Ein Fliesen-Effekt der begeistert! Die fühlbaren Streifen...

pro m2 0,09 €

27,90 €

Kassandra

Durch die Verschmelzung von floralen mit geometrischen...

pro m2 0,19 €

68,90 €

Merida

Erst auf dem zweiten Blick erkennt man das Punkteraster,...

pro m2 0,09 €

34,90 €

Eistin

Der Pfau symbolisiert Eleganz und Schönheit, sein...

pro m2 0,19 €

83,90 €

Azita

pro 0,10 €

39,90 €

Eshara

Barocke Elemente schmücken diese edle Tapete in Schwarz...

pro 0,19 €

99,90 €

Maurus

Strahlenförmig verlaufen die goldenen Linien in dem...

pro m2 0,19 €

54,90 €

Eulan

pro m2 0,19 €

59,90 €

Schwarze Tapeten

Schwarze Tapeten - Mondän, geheimnisvoll und andersartig

Schwarze Tapeten als Mustertapeten werden Sie magisch anziehen, denn die Präsenz und Kontrastfähigkeit der Tapeten in Schwarz haben es in sich. Hochmoderne, mondäne, luxuriöse, kunstvolle und höchst extravagante Raumideen lassen sich mit den Designtapeten Schwarz aus unserem exklusiven Sortiment verwirklichen.

Die dunkle Seite der Schwere und Bedrücktheit bleibt dabei komplett außen vor, wenn einige Tipps beachtet werden. Entdecken Sie die Farbe Schwarz in der Raumgestaltung neu, denn mit schwarz gemusterten Tapeten auch hochwertigen Materialien avanciert der private oder geschäftliche Raum zu einer magischen Zone.

Über die Farbe Schwarz

Schwarz gilt wie Weiß und Grau als unbunte Farbe und kennzeichnet die Abwesenheit von Licht. Vollkommene Dunkelheit wird mit Schwarz assoziiert. Schwarz ist eine Kontrastfarbe mit einem noch stärkeren Wirkungsspektrum als Weiß.

Die Symbolik von Schwarz ist in den westlichen Kulturkreisen vor allem mit Tod, Trauer, Schwere, negativen Energien und Depressionen verbunden. Aber das ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite kommen der Farbe Schwarz sehr individuelle Merkmale zu, die gerade im Raumdesign von Vorteil sind.

In der Mode wird Schwarz nicht nur zu traurigen Anlässen getragen, im Gegenteil - Schwarz zeigt sich als festliche Farbe für den großen Abendauftritt, schwarze Kleidung wirkt elegant und seriös, ist vielfach ein Prestige- und Statussymbol. Darüber hinaus ist Schwarz für seine verschlankende Wirkung in der Mode bekannt. Die Farbe mildert und dämpft.

Lassen Sie sich überraschen, wie besonders und andersartig schwarze Tapeten den Raum neu formen und werfen Sie Klischees und Vorurteile direkt über Bord. Die sind überholt und von gestern. Schwarze Tapeten sind nicht nur einfach schwarz, sie leben von Grund- und Musterfarbe, Effekten und Strukturen. Wenn Sie das gewisse Etwas lieben, dann sind Tapeten Schwarz genau das Richtige.

Die psychologische Farbwirkung von Schwarz

Um bei der Farbgestaltung für den Raum zu bleiben, betrachten wir die außergewöhnlichen Wirkeffekte, die sich mit einer Designtapete in Schwarz erreichen lassen. Schwarz hat einen dominanten und eleganten Charakter, wirkt edel, luxuriös und mondän. Schwarz birgt immer auch ein magisches Geheimnis, das nicht ergründet werden muss, sondern dass ganz einfach diesen mystischen Touch in den Raum bringt. So entsteht eine eigenwillige Spannung und Tiefe, die sehr inspirierend und dynamisch auf den Organismus wirkt. Nicht wenige kommen erst mit Schwarz so richtig in Schwung und können ihrer kreativen Ader völlig freien Lauf lassen.

Die Faszination, die von Schwarz ausgeht, kann auch mit illusorischen Vorstellungen verbunden sein. Schwarz-weiß gemusterte Tapete zeigt je nach konkretem Muster einen weniger oder stärker ausgeprägten psychedelischen Effekt, der die Sinne täuscht und somit für einen Moment alles rundherum ausblendet. Das kann eine Form der Entspannung sein.

Da die Farbe schwarz auch eine dämpfende Wirkung entfaltet, eignet sie sich gleichermaßen für Räume, in denen der Rückzug vom Alltag erfolgen soll.

Sie erkennen, schwarze Tapeten sind alles andere als düster oder schwermütig. Sie sind eine Schatztruhe, mit der sich andere Sphären erreichen lassen und in denen sich die Exklusivität Ihrer Persönlichkeit ausgiebig entfalten kann.

Kunstvolles Schwarz - Die Andersartigkeit als künstlerischer Ausdruck

Fragezeichen, Magie, Geheimnisse, eigene Interpretationen, gefesselte Blicke - Das haben Kunst und schwarze Tapeten gemeinsam. Schwarze Mustertapeten sind Kunstwerke, für die der Raum den Rahmen bildet. So zeigen sich viele Designs inspiriert von bedeutenden Kunststilen, die jeder für sich gesehen, für Aufsehen gesorgt hat und das speziell durch die Andersartigkeit. Einflüsse von Op-Art, Surrealismus, Dadaismus, Avantgarde, Jugendstil finden sich auf schwarzen Mustertapeten wieder.

Auch die Kunstepoche des Barock mit ihren üppigen Ornamenten spielt bei schwarzen Tapeten eine wichtige Rolle. Das Muster auf schwarzer Grundfarbe wirkt puristisch elegant und mondän und erzeugt somit eine völlig andere Wirkung als dies bei prunkvollen goldenen oder bunten Barocktapeten der Fall ist. Trotz einer dezenteren Erscheinung behält die schwarze Tapete ihre starke Dominanz.

Grundfarbe und Musterfarbe der Tapete schwarz bestimmen die Wirkdimensionen

Schwarz hat verschiedene Varianzen zu bieten, z.B. Schwarzgrau, Schwarzbraun, Anthrazit, Ebenholz, die als Grundfarben in Frage kommen. Daneben kann aber auch jede beliebige andere Farbe den Fond der Mustertapete in Schwarz abbilden. Hier kommen Weiß, Gold, Silber, Braun in Frage.

Die Musterfarbe zeigt sich in allen klaren, leuchtenden, metallischen oder schillernden Farben, lediglich helle Pastelltöne bleiben außen vor. Auf dem schwarzen Fond kommen Farben wie Grün, Rot, Orange, Gelb, Pink, Gold, Silber und Weiß sehr gut zur Geltung, der Kontrast zeigt sich stark und wirkungsvoll. Umgekehrt bilden auch schwarze Mustertöne auf einem weißen Fond ein lupenreines Kontrastprogramm. In Verbindung mit dem Muster oder Motiv der Designertapete kann die Wirkung geschickt in die gewünschten Bahnen gelenkt werden.

Die Top Five der effektvollsten Tapetenmuster auf Schwarz

Geometrische Muster, inklusive Streifen und Punkte, Barockmuster, Jugendstilmuster, florale Muster mit Blumen, Blüten, Pflanzen verschiedenster Art und Materialimitationen von Holz, Stein, Marmor geben bei den Designtapeten Schwarz den Ton an. Gefolgt von Tapeten mit Motiv- oder Musterelementen aus der Tierwelt und typografischen Mustern mit Schriftzügen und Buchstaben. Das Musterthema bestimmt die Stilrichtung wesentlich mit, auch die Obermaterialien, aus denen schwarze Tapeten gefertigt sind, sorgen für den stilistischen Feinschliff.

Der Stoff aus dem schwarze Design-Wandkleider gefertigt sind

Im Tapetenshop für exklusive Designer Tapeten warten schwarze Tapeten mit faszinierenden Oberflächen, die der Tapete Tiefe, Struktur und haptisches Wohlgefühl verleihen. Vlies und Papier bilden die Trägermaterialien der Tapete ab. Die dekorative Oberschicht zeigt sich mit Metall- oder Effektfolien, Naturmaterialien, Glasperlen, textilem Gewebe, Lederimitat (Vinyl), hochwertigen Spezialpapieren oder besonderen Beschichtungen wie z.B. beim Tapetenmodell Tinta Lousa Wallpaper, auf das nach Herzenslust mit Kreide gemalt werden kann.

Schwarz-weiß gemusterte Tapeten - Klassiker der optischen Illusion

Das Schachbrettmuster ist das bekannteste Schwarz-Weiß-Muster, gefolgt vom Streifenmuster. Doch das war noch längst nicht alles, wenn es um die optische Illusion geht. Vorreiter für die psychedelischen Mustertapeten der 60er und 70er Jahre, war die Kunstrichtung Op-Art, dessen berühmtester Vertreter Victor Vasarely ist.

Merkmal der vielfach in Schwarz-Weiß gehaltenen Tapeten ist die geschickte Anordnung von geometrischen Mustern, die dem Auge Bewegung, Flimmern, Strudeleffekte vortäuschen. Mitunter scheinen sich einzelne Komponenten regelrecht herauszulösen oder sie treten optisch in den Vordergrund. Wer kennt sie nicht, die berühmte schwarz-weiße Spirale, die sich nach wenigen Sekunden des Betrachtens in sich zu drehen beginnt und auf das Auge wie ein Sog oder Strudel wirkt. Solche Schwarz-Weiß Tapeten sind in der Inneinrichtung ein gewagter Hingucker, allerdings eignen sie sich besser als Akzentwand, sonst kann es leicht irritierend werden. Im Tapetenshop können Sie die berauschenden schwarz-weißen Tapeten ebenfalls bestellen. Es warten Modelle wie Aaron, Angle oder Eulan.

Stilrichtungen, die sich für schwarze Tapeten anbieten

Vorbei die Zeiten, in denen schwarze Räume nur den Anhängern bestimmter Szenen vorbehalten und dazu noch als düstere Kammern, beseelt von schwarzer Magie, regelrecht verpönt waren. Schwarze Tapeten sind hochmodern, strahlen Luxus, Eleganz und reizvolle Magie aus, regen die Sinne kreativ an und verleihen dem Raum einen sehr repräsentativen Charakter.

Für Puristen, die klare Farben und sachlich Formen lieben, ist Schwarz ein Unikum - einzigartig und vorzüglich. Die schwarze Designtapete spricht hier für sich, das Mobiliar passt sich relativ an, Akzente setzen Holz und Metalltöne.

Luxus pur und in seiner mondänen Form verkörpern schwarze Tapeten im Marmordesign. Täuschend echt wirkt die schwarze Tapete mit weißer Marmorierung, mit der in Wohnzimmer oder Badezimmer der edle Glanz des hochwertigen Natursteins einzieht.

Moderner Barock verzichtet auf Glanz und Gloria und bringt stattdessen seine geheimnisvolle verführerische Dominanz mit schwarzer Barocktapete zum Ausdruck. Jugendstiltapeten in Schwarz lassen den freigeistigen Bohéme-Stil aufleben. Subtilen Glamour, der sich durch Nuancenfeinheit auszeichnet, realisieren Sie mit Naturtapeten in Schwarz, die mit mineralischen Mica-Steinchen besetzt sind.

Industrial Chic und Vintage Look werden mit schwarzen Ziegelsteinen, geschwärzten Holzbalken oder antiken orientalischen Kacheldekoren perfekt in Szene gesetzt. Nicht zu vergessen die Open-End-Lounge nach Vorbild des besten Clubs in der Stadt, die mit stylischen geometrischen Mustertapeten in Schwarz brilliert.

Akzentwand oder vollflächige Wandgestaltung mit schwarzen Tapeten

Ob schwarze Tapete eine Akzentwand bekleidet oder alle Wände ausfüllt, ist eine Frage von Raumgröße, Raumschnitt und Lichteinfall. Ein kleiner schmaler Raum verträgt die Akzentwand mit schwarz gemusterter Tapete. Wählen Sie dazu eine Kopfwand, auf die der Blick gerichtet ist. Im Schlafzimmer kann das beispielsweise die Wand sein, vor der das Bett steht, im Wohnzimmer macht sich die Akzentwand elegant vor dem großen Kamin. Halten Sie die übrigen Wände wie auch die Decke in Weiß, somit erzielen sie einen starken Kontrast und die Helligkeit, die den Raum weitet, ist gegeben.

Das vollflächige Tapezieren ist eine Option in Räumen, die über ausreichend Tageslichteinfall verfügen, also mit größeren Fenstern und Fenstertüren ausgestattet sind. Hier sollten Sie ein Muster wählen, das dem Raumschnitt gerecht wird, damit die Wände Ihnen nicht entgegen kommen. Eine pauschale Empfehlung ist bei der Vielzahl von unterschiedlichen Raumgegebenheiten an dieser Stelle nicht möglich. Grundsätzlich bieten sich klare lineare geometrische schwarze Mustertapeten, Barocktapeten, florale Tapeten, Streifentapeten, typografische Muster, figürliche Muster, Stein-, Holz- und Kacheldekore an. Beim Größenverhältnis orientieren Sie sich an den vorhandenen Fenstern und Türen. Zu große Muster werden durch viele Türen und Fenster an einer Wandseite ungünstig unterbrochen.

Bewegung ist ein Thema, das schwarze Designtapeten mit schwungvoller Musteranordnung, dreidimensionalen oder plastischen Effekten betrifft. Schwarz-Weiß Tapeten mit Musterdessin im Stil der Op-Art oder schwarze Mustertapeten mit psychedelischen Wirkeffekten können das Auge und die Sinne bei vollflächiger Gestaltung überfordern. Die „vermeintliche“ Bewegung der Wände durch die optische Täuschung lässt den Raum unruhig erscheinen, die Wände rücken mitunter regelrecht zusammen.

Bei Mobiliar, Dekoration und Wohntextilien ist farblich so ziemlich alles erlaubt, was gefällt. Nur eine Faustregel gilt es zu beachten: Greifen Sie nach Möglichkeit Musterfarben aus der Tapete auf und beschränken Sie sich auf maximal drei farbige Kontraste, die jedoch akzentuiert eingesetzt werden sollten.