Tapetenwerbung der Fünfziger: Zeitreise durch die Designgeschichte

Wallpaper-advertising-50s

Wenn man an die Fünfzigerjahre denkt, denkt man an Wiederaufbau, Wirtschaftswunder, Rock´n´Roll, Hula Hoop, Toast Hawaii, Petticoat, Gummibaum, Tulpenlampe und Nierentisch. Die goldenen Fünfziger, ein Design-Jahrzehnt, das in Deutschland und Italien durch den „American Way of Life“ geprägt wurde. So hat man neben dem Wirtschaftsboom und dem Rock´n´Roll auch die „Stromlinienform“ und das „organische Design“ aus den USA importiert. Design galt von nun auch in Europa als verkaufsförderndes Argument und Werbung für Produkte aller Art bekam einen neuen Stellenwert.

papier-peint-annees-50

Die Menschen wurden „Konsumenten“, sie hatten Geld, eine Familie, ein Auto und ein Haus, das es einzurichten galt. So warb auch die Tapetenindustrie in den 1950er Jahren um die Gunst der neuen Konsumenten und Konsumentinnen. Denn von alleine verkaufen sich auch gute Produkte nicht mehr. Mitte der Fünfziger war der Markt umkämpft und die Menschen hatten das Bedürfnis für die Zukunft vorzusorgen, zu sparen. Mit Werbung versprach man sich daher die Stimmung der Konsumenten und Konsumentinnen positiv zu beeinflussen, indem man z.B. Preissenkungen kommunizierte oder Themen wie „Mode“ berücksichtigte.

50s-wallpaper-Advertising
   
50er-Jahre-Tapeten

„tapeten machen die mode mit“ hieß es deshalb 1952 auf einem Plakat der Gemeinschaft der Tapetenindustrie. Die modische Hausfrau betrachtet sich im Spiegel und kann nun nicht mehr nur Kleid, Handtasche, Schuhe und Hut farblich abstimmen, sondern auch die passende Tapete zu ihrem Outfit auswählen. Die Wände waren in der Mitte des letzten Jahrhunderts nicht mehr nur rein funktionell, sondern wieder dekorativ. Die modebewusste Familie der Fünfziger wohnte tapeziert und gestaltete ihr Heim in freundlichen Pastellfarben, wie Rosa, Türkis, Beige, Hellgrau, Zitronengelb und Olivgrün. Denn nach Jahren des Verzichts sehnte man sich nach mehr Leichtigkeit und Zartheit. Mit hellen Farben und oft blumigen Mustern blickte man optimistisch in Richtung Zukunft.

Papel-pintado-los-50
   
Papel-de-parede-anos-50

Doch in den Fünfzigern ging der Blick nicht nur in die private Zukunft, sondern auch in die wirtschaftliche Zukunft Europas. Die Anfänge der Europäischen Union wurden gesetzt und man führte 1956 die „Europa-Rolle“ (ein standardisiertes Tapetenformat) in allen Ländern Westeuropas ein. In den deutschen Schlagzeilen von 1955 hieß es daher „Tapeten werden billiger“ und die „Europa-Einheitsrolle“ kommt. Die deutschen Tapeten-Fabrikanten nutzten diese Nachrichten, um damit um die Gunst ihrer Kunden zu werben.

Tapeten-News-50er
   
Tapeten-Neuigkeiten-50er

Doch Tapeten können mehr als billig sein. „Tapeten können zaubern!“ und „Neue Tapeten – alles wird schöner!“ versprach man 1959 auf den Werbeplakaten. Die eigenen vier Wände zu tapezieren war bekannt, doch warum nicht auch den Himmel dekorieren? Die junge Frau mit Regenhut und Regenschirm regt zu neuen Ideen und fragt: „Ewig unter einem grauen Himmel? Die weiße Decke ist – grau. Ersetzen Sie die graue Eintönigkeit durch freundliche Farben! Tapezieren Sie doch mal diese „fünfte Wand“! Das schafft eine neue großartige Raumwirkung! Überhaupt hat man es heute gern, sein Heim mit Tapeten öfter zu verändern. Ja, Ihre Wohnung verlangt nach neuen Tapeten! Warum auf die lange Bank schieben?“

Tapetenwerbung_50er
   
Tapetenwerbung_50s

Genau, warum eigentlich nicht? Denn eine tapezierte Decke oder ein komplett tapezierter Raum sind auch fünfzig Jahre später noch angesagt. Und auch die Möbel, Leuchten und Tapetendesigns der 1950er sind im Jahr 2015 wieder hoch im Kurs. Die pudrige Farbpalette mit ihren Rosa-, Gelb-, Minz-, und Beigetönen und die nostalgischen Muster sind aus dem Interieurbereich nicht mehr wegzudenken. Doch warum kommen die Fünfziger gerade jetzt wieder? Vielleicht ist es die heutige Sehnsucht nach mehr Frische oder das zuckersüße Kontrastprogramm zum digitalen und technisierten Alltag. Probieren Sie es doch einfach aus und gestalten Sie Ihren persönlichen Fifties Look!

50er-Tapeten
   
Carta-da-parati-anni-50
 

Nur für Sie
Passende Tapeten