Gastronomie Tapeten

Mehr

Die Objekteinrichtung in gastronomischen Betrieben geht neue Wege. Gäste von Restaurants und Bars erwarten ein Erlebnis, welches über das kulinarische Angebot hinausgeht. Gastro Tapeten bringen individuelle Ideen auf den Punkt.

Filtern
777 Tapeten gefunden
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
777 Tapeten gefunden
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
Tapete Sinon Orange Raumansicht
Tapete Sinon Orange
42,90 €
Tapete Waris Orange Raumansicht
Tapete Waris Orange
77,90 €
Tapete Apollo Orange Raumansicht
Tapete Apollo Orange
34,90 €
Tapete Lucinda Gold Raumansicht
Tapete Lucinda Gold
52,90 €
Tapete Gisah Moosgrün Raumansicht
Tapete Gisah Moosgrün
42,90 €
Tapete Juno Blassgrün Raumansicht
Tapete Juno Blassgrün
53,90 €
Tapete Oasis Schwarz Raumansicht
Tapete Oasis Schwarz
39,90 €
Tapete Persephone Gold Bahnbreite
Tapete Persephone Gold
67,90 €
Tapete Neboa Perlbeige Raumansicht
Tapete Neboa Perlbeige
48,90 €
Tapete Morena Orange Raumansicht
Tapete Morena Orange
39,90 €
Tapete Pazia Bunt Raumansicht
Tapete Pazia Bunt
104,90 €
Tapete Lasmo Grautöne Raumansicht
Tapete Lasmo Grautöne
39,90 €
Tapete Sapin Maigrün Raumansicht
Tapete Sapin Maigrün
68,90 €
Tapete Nirvanus Gelb Raumansicht
Tapete Nirvanus Gelb
83,90 €
Tapete Ancasi Blau Bahnbreite
Tapete Ancasi Blau
66,90 €
Tapete Kassandra Gold Raumansicht
Tapete Kassandra Gold
73,90 €
Tapete Malwin Hellgrau Bahnbreite
Tapete Malwin Hellgrau
75,90 €
Tapete Leonarda Grün Raumansicht
Tapete Leonarda Grün
66,90 €
Tapete Glorette Silber Raumansicht
Tapete Glorette Silber
72,90 €
Tapete Hikabe Hellgrau Raumansicht
Tapete Hikabe Hellgrau
62,90 €
Tapete Pria Honiggelb Raumansicht
Tapete Pria Honiggelb
60,90 €
Tapete Audrey Goldgelb Raumansicht
Tapete Audrey Goldgelb
58,90 €
Tapete Esoka Grau Raumansicht
Tapete Esoka Grau
49,90 €
Tapete Zaida Olivgelb Bahnbreite
Tapete Zaida Olivgelb
66,90 €
Tapete Yasmin Schwarz Raumansicht
Tapete Yasmin Schwarz
79,90 €
Tapete Waris Schwarz Bahnbreite
Tapete Waris Schwarz
77,90 €
Tapete Franka Beige Raumansicht
Tapete Franka Beige
65,90 €
Tapete Osiris Rot Raumansicht
Tapete Osiris Rot
105,90 €
Sie haben 72 von 777 Tapeten gesehen

Ratgeber Gastronomie Tapeten

Die Konzepte für gastronomische Einrichtungen wie Restaurant, Café, Bar oder Club zeigen sich zunehmend spektakulärerer, ausgefallener und individueller. Besucher und Gäste suchen nicht mehr allein den kulinarischen Genuss bei feinen Speisen und Getränken, sondern das atmosphärische Freizeiterlebnis. Mit ausgewählten Design Tapeten lassen sich reizvolle, neue Ideen verwirklichen. 

Baurechtliche Auflagen werden mit unseren Gastronomie Tapeten ebenso erfüllt wie Anforderungen an Hygiene und Reinigung.

Inhaltsverzeichnis

Für welche gastronomischen Betriebe sind Tapeten als Wandgestaltung geeignet?

Die Gastronomie-Landschaft ist ungeheuer abwechslungsreich und in jeder Lokalität kann Designtapete für die einzigartige Atmosphäre sorgen. In verschiedenen Einrichtungen, u.a. Restaurants und Bars, zeigen sich Tapeten als Gestaltungsmittel der ersten Wahl.

Restaurant

Durch ausgewählte Muster- und Motivtapeten lässt sich der kulinarische Schwerpunkt oder ein spezifisches Thema, z.B. mediterrane, molekulare oder asiatische Küche, optisch raffiniert betonen. Gerade bei Szene- und In-Restaurants ist die authentische Raumgestaltung auch Teil der Corporate Identity und gleichzeitig bedeutender Marketingfaktor. Designtapeten prägen das individuelle Ambiente und den Stil, wecken den Appetit und die Lust auf frisch kredenzte Köstlichkeiten.

Bar

Bar ist nicht gleich Bar. Jede Variante hat ihre Hintergründe und Besonderheiten. Da gibt es beispielsweise die Havanna-Lounge mit uraltem Whiskey und gemütlichen Club-Sesseln, zu der Tapeten im Kolonial- oder Jugendstil perfekt passen. Die Cocktailbar im Stil der 1920er oder die Milchbar im Stil der 1950er Jahre leben vom typischen Musterdesign dieser Epochen. Bunt und sonnig präsentiert sich die spanische Tapas-Bar. Mit Designer Tapeten gelingt die Umsetzung individueller Barkonzepte nach Vorbildern oder innovativen Ideen.

Café

Gemütlich, zuckersüß, vielleicht mit regionalem Charme, im Wiener Kaffeehausstil oder hochmodern? Im Café wollen die Gäste entspannen, plaudern, einfach die Zeit einmal still stehen lassen oder Pläne schmieden. Mustertapeten erschaffen das jeweils gewünschte Ambiente und bieten den Augen gleichzeitig erlesene Ruhezonen.

Club

Die richtige Tapete zaubert das richtige Feeling für den Club. Auch der Club-Begriff kennt zahlreiche Auslegungsmöglichkeiten, vom Dance-Club über den Nachtclub und die Lounge bis hin zu den Locations exklusiver Mitglieder-Clubs (Gentlemen‘s Club, Schach-Club, Race-Club etc.). Durch eine stimmige Tapetengestaltung erhält der Club seine persönliche Note, diese kann glamourös, retro oder auch rockig sein. Effektfolientapeten und Materialimitationen wie Leder kommen hier ganz groß raus.

Diskothek

Tanz ist sinnlich und gefühlsbetont, er kann wild, romantisch, crazy sein. In der Disco oder im klassischen Tanzlokal ist die Tanzstimmung wesentlich von der Raumgestaltung abhängig. Farben und Muster wirken über das Nervensystem direkt auf Becken, Hüfte und Beine und bestimmen den Takt. 

Spezielle Beleuchtung lässt Tapetenwände auch in abgedunkelten Räumlichkeiten erstrahlen.

Bistro

Frankreich hat mit seinen urigen, liebevollen Bistros Pate für alle Bistros in der Welt gestanden. Die Gaststätten, in denen Snacks, kleinere Mahlzeiten und Getränke serviert werden, sind beliebt bei Jung und Alt, Einheimischen und Touristen. Tapeten ziehen schon von außen die Blicke auf sich und die Gäste schnell in das Bistro hinein. Sie machen neugierig und genau das braucht ein Bistro von heute, um sich von der Masse abzuheben.

Pizzeria

Viva Italia - das Land in dem die Pizza heimisch ist, hat nahezu so viele Facetten wie es heute Belagsmöglichkeiten für die italienische Spezialität gibt. Mit kreativen Tapeten, die Italiens Schönheit und seine facettenreiche köstliche Küche wiederspiegeln, avanciert die Pizzeria zum Treffpunkt für die Liebhaber südländischer Kulinarik.

Eiscafé

Beim Eis schlecken vergessen wir Zeit und Raum, geben uns voll und ganz der sinnlichen Erfüllung hin. Tapeten in Softeis- und Pastellfarben, mit fantasievollen Mustermotiven unterstreichen dieses Gefühl. Auch Abbildungen, die in die römische oder griechische Antike entführen oder Engelsmotive a la Botticelli runden das Sinne-Erlebnis in der Gelateria ab.

Coffeeshop

Gemütlich relaxen - Coffeeshops in Amsterdam oder New York bieten in Sachen Design tolle Style-Vorlagen für das kleine gesellige Lokal, in dem man Kaffee, nicht alkoholische Getränke und Naschereien in heimeliger Atmosphäre zu sich nimmt. Bohemian-Tapeten mit anregenden Mustern und eher dunklen Farbtönen sind hier eine gelungene Option.

Pub

Englisch oder Irisch - das ist eine Frage der Details. Typisches Pub-Flair, das von warmen dunklem Holz, rauem Ziegelstein, klassischen, nostalgischen Mustern sowie dem gemütlichen Charakter lebt, zaubern z.B. täuschend echte Holz- und Steintapeten ohne großen Aufwand.

Sportsbar

In dieser Bar treffen sich die Sportsfreunde, um gemeinsam bei Dart, Poolbillard, Tischfußball aktiv zu werden, oder um an großen Bildschirmen Sportevents live und in geselliger Runde zu verfolgen. Die Gestaltung der Wandflächen mit Tapeten kann einen interessanten Bezug zu den jeweiligen Sportarten herstellen oder die gemeinsame Sportlichkeit unterstreichen.

Imbiss

Der unschlagbare Hamburger schmeckt gleich viel besser, wenn das Auge was Tolles zu gucken hat. Ausgefallene Mustertapeten mit Food-Motiven sind ideale Highlighter für den Imbiss, die dazu noch Appetit machen.  Geschmackvolle Wanddekoration sorgt gerade beim kleinen Imbissbetrieb für eine positive Aufwertung im Wettbewerb mit großen Fast Food Anbietern.

Welche Zielgruppe soll mit der Tapetendekoration angesprochen werden?

Der erste Eindruck, den die Tapetendekoration vermittelt, entscheidet mit darüber, ob sich die anvisierte Zielgruppe in der gastronomischen Einrichtung richtig aufgehoben fühlt oder nicht. Die oftmals unbewussten Vorlieben der unterschiedlichen Gäste helfen bei der Wandgestaltung.

Ältere Gäste

Klassisch und elegant, gedeckte statt bunte und grelle Farben, gerne auch etwas Gold-und Silberflair - so liebt es die ältere Gästeklientel. Größere Musterungen sind den kleinteiligen Mustern vorzuziehen, denn das Auge isst bekanntlich mit und kann je nach Altersstruktur schon beeinträchtigt sein.

Jüngere Gäste

Junge Leute sind Trendsetter und dementsprechend fühlen sie sich in hippen, angesagten Szene-Lokalen am wohlsten. Diese Zielgruppe liebt es originell und ausgefallen, Tapeten im coolen Industrial Look oder im relaxten Lounge Stil kommen ebenso gut an wie der Urban Street Style mit Beton-Imitation und bunten Graffitis.

Familien mit Kindern

Fröhlich, bunt und plakativ darf sich die Tapetengestaltung hier zeigen, wobei die Muster und Motive auf das individuelle Gastrokonzept abgestimmt sein sollten. Spielecken für die Kleinen können mit entsprechen Tapeten räumlich vom Essbereich abgegrenzt werden. Zeigen Sie Familien mit Kindern bereits bei der Wandgestaltung, dass sie hier willkommen sind.

Sehen und gesehen werden

Ein glamouröses Ambiente bietet die ideale Kulisse, um sich selbst auch ein wenig in den sichtbaren Mittelpunkt zu rücken. Üppige Glanz- und Effektfolientapeten, Glasperlentapeten und hochwertige Textiltapeten können diesen Ansprüchen gerecht werden. Farblich stehen Purpur, Gold, Silber, Royalblau und Smaragdgrün für den großen Auftritt im Vordergrund.

Romantisches Essen zu zweit

Design Tapeten in dunklen, warmen Rottönen unterstreichen den romantischen Wohlfühlaspekt für das Dinner for Two. Violett bildet die Magie der Liebe ab. Das gefühlsbetonte Flair wird durch zarte Blumentapeten, botanische Tapeten mit Tierdessins oder verträumten klassischen Mustern erschaffen.

Guter und schneller Mittagstisch

Klare Designs, große Musterformate, harmonische Farben - einfache Geometrie Tapeten oder auch Holzimitat-Tapeten sprechen alle an, die nur begrenzt Zeit haben und dennoch gut speisen möchten. Der schweifende Blick will möglichst wenig von seiner Umwelt aufnehmen und eher entspannen. 

Wie kann man mit Tapete in der Gastronomie Erlebnisse schaffen, die in Erinnerung bleiben?

Das Ambiente in der Gastronomie bildet zusammen mit dem kulinarischen Angebot den Erlebnisfaktor. Wie hoch dieser ausfällt, hängt vom individuellen Konzept ab, das einzigartig, konkurrenzlos und ganzheitlich geplant ist und den Gästen eindeutig einen Mehrwert bietet.

Ganzheitliche Planung in der Gastronomie

Ganzheitlich Planung bedeutet, sich alle wichtigen Fragen rund um den eigenen gastronomischen Betrieb zu stellen. Diese betreffen die Zielgruppe, die angesprochen werden soll, den kulinarischen Schwerpunkt und das Design in all seinen Bereichen. Das erstreckt sich von der Wandgestaltung über Einrichtung und Mobiliar bis zu Beleuchtung und Deko-Accessoires. Ausschlaggebend für den Erfolgsfaktor ist die Einmaligkeit des Konzepts, ein klares Profil und eine Spezialisierung, die im besten Fall absolut konkurrenzlos ist.

Herausstellung eines Mehrwerts für Ihre Gäste

Der Mehrwert für Ihre Gäste sollte sich in allen Details widerspiegeln: in der Tapetengestaltung, den Einrichtungsfarben, Ausstattungsgegenständen, dem Personal und besonderen Services. Mehrwert bedeutet zudem Überraschungen und Inszenierungen. Bieten Sie Ihren Gästen auch das, was sie nicht erwarten und Sie werden deren Ansprüche mehr als erfüllen. All das zusammen schafft Atmosphäre und genau wegen dieser Atmosphäre kommen die Gäste immer wieder und empfehlen Sie weiter. 

Welche aktuellen Gastro-Trends können mit Tapeten umgesetzt werden?

Nahezu jeder neue Trend in der Gastronomie findet seine passenden Tapeten. Lassen Sie sich von den zehn angesagten Einrichtungstrends inspirieren, darunter French Style, Vintage Style und Cocooning Indoor.

Festlich und Elegant 

Dieser Trend geht mit der gehobenen Küche Hand in Hand. Hochwertige Tischwäsche und Besteck, Kristallgläser, Kerzenleuchter, weich gepolsterte Stühle im modern oder antik edlen Look bestimmen den festlich eleganten Trend, der auch für die Hochzeit gefragt ist. Tapeten und Deko-Elemente sind in Grau- und Silbertönen gehalten, auch sanfte Cremetöne kommen in Frage. Streifen und klassische Muster bestimmen das Tapetendesign.

French Style 

Vorreiter der Haute Cuisine ist Frankreich. Und so zeigt sich der French Style auch ganz von seiner geschmackvollen Parisienne Chic-Seite mit lässig-eleganten Rattanmöbeln, erlesenem Porzellan, nobler Tischwäsche, abgestimmtem Besteck und Kristallgläsern. Dieser Trend ist zwar in erster Linie für draußen konzipiert, verfehlt aber mit frühlingsfrischen, hellen floralen Tapetendesigns auch in Innenräumen seine charmante Wirkung nicht.

Vintage Style 

Der Vintage Style vereint Altes und Neues. Mobiliar und Einrichtungsgegenstände aus vergangenen Zeiten oder angelehnt an große Stilepochen wie Jugendstil oder Art Deco werden mit neuen Elementen geschickt kombiniert. Da darf sich auch der Eames-Chair neben dem Barocksessel wiederfinden. Der Gesamteindruck sollte eine klare Linie ergeben. Pastellfarben beleben den Stil und können sich auch auf Tapeten mit Vintage-Designs wiederfinden.

Burger/Steakhouse 

Köstliche Steaks oder Burger brauchen das passende Ambiente und das ist und bleibt amerikanisch. Rustikales Holz kennzeichnet die Raumgestaltung und Einrichtung. Weiße, schwarze und rote Farbtupfer verleihen das American-Dining-Feeling. Designer Tapeten mit beliebten Amerika-Mustermotiven setzen Understatements. Authentisch wird der Look durch die stilvolle Präsentation der Gerichte, z.B. auf Schiefertafeln, in Metallkörbchen oder Porzellanschalen.

Table all together 

An großen langen Tischen und Bänken kommen alle zusammen - das bedeutet der aktuelle Trend Table all Together, der gerade bei jungen Leuten total gefragt ist. Modern und mit schrägen Accessoires zeigt sich der ansonsten  leicht umsetzbare Style, für den sich Steinimitat-Tapeten oder ausgefallene Street-Art-Designs sehr gut eignen.

Cocooning Indoor 

In die Privatsphäre zurückziehen und es sich gemütlich machen - so in etwa lässt sich Cocooning Indoor übersetzen. Das funktioniert auch prima in der öffentlichen Gastronomie, wenn die Gasträume ganz auf Gemütlichkeit und Intimität ausgerichtet sind. Sofa und Sessel statt Stühle, große Holztische, warme Gelb- und Orangetöne, Dekoration aus Naturmaterialien, Tapeten mit Wohlfühlfaktor, z.B. grüne Landschaften, Blumen, zarte geometrische Muster.

Clubstyle 

Verrückt und unkonventionell gibt sich der Clubstyle für die Szene-Location. Ausgefallene Tapeten sind hier herzlich willkommen. Grobe Tischplatten mit Graffitis, dazu Rokoko-Sessel und jede Menge DIY-Deko-Elemente runden das Ambiente ab. Die Wandgestaltung mit Tapete darf mutig ausfallen und soll den Gästen in positiver Erinnerung bleiben.

New Street Food 

New Street Food ist ein sonniger Trend mit dem Hang zum Unvollkommenen und ein bisschen Shabby Chic. Er wird vor allem im Freien zelebriert - mit bunten Klappmöbeln und farbenfroher Ausstattung, die gerne hier und da ihre kleinen Macken haben darf. Die Accessoires sollten stylisch sein. Im Innenraum kann das Outdoor-Feeling durch Tapeten in starken Farben und mit beschwingten Mustern einziehen.

Landhaus 

Natur in allen Facetten und ungezwungenes Landleben spiegelt der Landhausstil wieder, der auch starke Landestypische Färbungen (England, Irland, Frankreich, Schweden) hat. Neben traditionellen Holzmöbeln wird dieser Gastro-Trend von Tapeten in Pastell- und Naturfarben, Streifen und Punktemustern in Blau-Weiß oder Rot-Weiß sowie romantischen floralen Dessins dominiert. Die Dekoration besteht aus natürlichen Materialien und rustikalen Stoffen.

Industrial Chic 

Der Industrial Chic kennzeichnet sich durch die klare Linie, die sich im wahrsten Sinne des Wortes auf Möbel und Einrichtungsgegenstände sowie Deko erstreckt. Hochwertige, schnörkellose Möbel aus Echtholz oder Metall und Glas, Tapeten mit oxidierten Metalldesigns, verwittertem Betondesign, als Holzimitat und eine eher spärliche Deko sind gefragt.

Warum ist Instagram taugliche Wandgestaltung in der Gastronomie heutzutage wichtig?

Marketing funktioniert heute über soziale Medien, durch Leute wie du und ich, die Fotos vom letzten coolen Restaurant- oder Clubbesuch posten. Umso besser, wenn die Wandgestaltung im Hintergrund direkt neugierig auf die Location macht.

Gastronomiekonzepte müssen authentisch sein

Gastronomiekonzepte sind dann authentisch, wenn sie glaubwürdig sind. Sie müssen in erster Linie dem Kunden gefallen, ihn anziehen und zum immer wieder kommen bewegen. Dazu braucht es eine fundierte Recherche und Planung. Phantasie und Kreativität gehören ebenso dazu wie das Gespür für den Zeitgeist und den Mut, Trends umzusetzen. Die Bedürfnisse der Zielgruppe müssen erfüllt sein, gleichwohl dürfen aber auch die Erwartungen positiv durch raffinierte Extras unterbrochen werden.

Tapetenwand sorgt als Selfie-Hintergrund für Sichtbarkeit in Social Media

Eine außergewöhnliche Tapetenwand ist mit die beste Werbung für jeden Gastrobetrieb, wenn sie als Selfie-Hintergrund für Bilder dient, die in Social Media gepostet werden. Die Tapete verleiht der Einrichtung einen hohen Wiedererkennungswert und bringt sie ins Gespräch. Der Name der Location in Verbindung mit dem Bild bleibt im Gedächtnis und weckt die Neugierde auf einen Besuch.

Was sind appetitanregende Farben für die Wandgestaltung in Restaurants?

Der Appetit kommt mit der richtigen Farbe von ganz allein und dann darf es auch gerne noch ein bisschen mehr sein. Rot, Gold, Braun, Gelb und Orange gehören zu den ultimativen Appetizern.

Rot

Saftige Früchte wie Kirschen und Erdbeeren oder schmackhaftes Gemüse, darunter Tomaten und Paprika, locken mit ihren intensiven Rotfarben. Essbare Früchte und Gemüse sichern seitjeher das Überleben, daher gehört Rot zu den Farben, die der Mensch schon evolutionsbedingt mit Appetit in Verbindung bringt. Hinzu kommt der feurige Aspekt. Eine warme, rote Farbgestaltung in Restaurants regt dazu an, ein wenig mehr zu bestellen.

Gold

Gold symbolisiert strahlende Wärme und unübertrefflichen Glanz. Getreide leuchtet im Sommer in zauberhaften Goldtönen und gilt als elementares Nahrungsmittel. Auch Pracht und Genuss sind Merkmale von Goldfarben. Restaurants, die in Goldnuancen gehalten sind oder Goldakzente aufweisen, verströmen eine feine Eleganz. Der Gast fühlt sich umworben, was sich auf den Appetit anregend auswirkt.

Braun

Wurzeln, Schokolade, Nüsse, Kaffee - jede Menge kulinarischer Leckereien besitzen eine unwiderstehliche braune Farbe, mal heller, mal dunkler. Der erdige Naturton ist mit dem Menschen seit jeher verbunden und erfüllt daher auch sein Bedürfnis, den Appetit zu stillen. Braun ist zudem eine Farbe voller lukullischer Gegensätze: herb und würzig, süß und bitter, deftig und zart.

Gelb

Sonne und Fröhlichkeit strahlt die Farbe Gelb aus, die gleich nach Rot zu den stärksten appetitanregenden Farben zählt. Von Gelb braucht es nur wenig, um die Lust auf feine Köstlichkeiten  im Nu zu wecken. Gelb hat im Zusammenhang mit Grün auch einen sauren Aspekt, der in der Restaurantgestaltung durchaus seinen Reiz haben kann, um die Geschmacksnerven anzusprechen.

Orange

Fruchtig suggeriert Orange: Das Leben ist schön und ungeheuer vielseitig. Keine andere Farbe verdient das Prädikat Happy Farbe so sehr wie die Mischung aus Rot und Gelb. Gelassen und ohne Reue mit Freunden in einem ebenso entspannten Umfeld genießen, lautet das Motto in Restaurants, die auf Orange in der Farbgestaltung setzen.

Welche Farben eignen sich für beleuchtete Wände in Bars, Clubs und Discotheken?

Licht schluckt bekanntlich Farbe und daher darf sich die Tapetenwandgestaltung in intensiven, ausdrucksstarken und dunklen Farbtönen wie Royalblau, Purpur oder Schwarz zeigen. Funkelndes Silber verleiht raffinierten Glamour.

Royalblau

Mondän und goldrichtig, um einen kühlen Kopf zu bewahren, setzt sich dunkles Königsblau in Szene. Die Farbe beruhigt und hat eine tiefenentspannende Wirkung. Außergewöhnliche oder spektakuläre Muster in Kombination mit Gold und Silber kommen fantastisch plastisch zur Geltung, ohne überbordend zu wirken.

Türkis

Die Meeresfarbe mit frischer Ausstrahlung macht müde Geister munter und taucht durch eine indirekte Beleuchtung die Wand in ein berauschendes Farbenwechselspiel, bei dem Grün- oder Blaunuancen im Vordergrund stehen können. Türkis sorgt für Harmonie und Gleichgewicht, was nach heißen Runden auf der Tanzfläche oder beim Chillen gewünscht ist.

Purpur

Die Mixtur aus Rot und Blau mit hohen Anteil an Rottönen hat einen majestätischen Charakter. Pompös und glamourös ausgestatteten Clubs, Bars und Diskotheken verleiht diese königliche Farbe, die nach ihrer natürlichen Produktionsquelle - der Purpurschnecke - benannt ist, einen exzentrischen Charakter.

Violett

Violett als Mix von Rot und Blau mit einem hohen Blauanteil gilt als Farbe der Inspiration, Kunst, Magie, Spiritualität und Meditation. Sie ist gleichermaßen extravagant wie elegant und wird auch in der Psychologie vielfältig eingesetzt, um sich mit dem eigenen Ich zu befassen. Sie fördert in Clubs und Discotheken Entspannung und weitet die Sinne, wirkt je nach Gesamtbild auch sehr stylisch und abgehoben.

Silber

Silber ist nicht die kleine Schwester von Gold, sondern das Pendant dazu. Die kühle Schönheit hat einen zurückhaltenden Kristallglanz, der seine eigene Spannung offenbart. Silber fördert in den Locations die Kommunikation und Geselligkeit, es fällt leichter, andere Leute kennenzulernen. Silber bietet sich wunderbar für unkonventionelle, moderne und originelle Gestaltungskonzepte an.

Schwarz

Tiefgründig aber nicht düster - so präsentiert sich Schwarz an beleuchtenden Wänden. Die exzentrische Farbe mit geheimnisvollen und feierlichen Aspekten steht in der Raumgestaltung für den puristischen Luxus. Durch Licht wird sie weicher und nuancierter, was sie experimentell wirken lässt.

Welche Material-Anforderungen müssen Tapeten im Gastro-Gewerbe erfüllen?

Für die Wanddekoration in gastronomischen Betrieben können nur geeignete Tapeten zum Einsatz kommen. Diese müssen den Brandschutzauflagen und Hygienevorschriften entsprechen und die Anforderungen an Reinigungsfähigkeit und Widerstandsfähigkeit erfüllen.

Erhöhte Brandschutzauflagen der Baubehörden

Tapeten für gastronomische Einrichtungen müssen den Brandschutzauflagen gerecht werden. 

Entsprechend der verschiedenen nationalen Brandschutznormen dürfen nur Tapeten verwendet werden, die als „schwer entflammbar“ vom Hersteller zertifiziert sind. Wenn Sie Tapeten mit der Eigenschaft schwer entflammbar bestellen möchten, fragen wir für Sie beim Hersteller an, ob die geforderten Zertifikate verfügbar sind.

Hygienevorschriften vom Gesundheitsamt

Für die verschiedenen Bereiche gastronomischer Einrichtungen existieren auch unterschiedliche Hygienevorschriften. In Bezug auf Tapeten gelten die Auflagen für verwendete Materialien zur Gestaltung der Betriebsräume. Diese sollten ungiftig, lebensmitteltauglich und glatt sein. Die Tapetenoberfläche muss derart beschaffen sein, dass sie sich leicht reinigen und desinfizieren lässt.

Reinigungseigenschaften und Widerstandsfähigkeit 

Verunreinigungen und Beschädigungen an den Tapetenwänden sind in gastronomischen Betrieben keine Seltenheit. Deshalb sollte die gewählte Tapete robust und mit einer abwaschbaren Oberfläche ausgestattet sein. Hoch waschbeständige oder scheuerbeständige Tapeten werden den Anforderungen an eine gründliche Reinigung gerecht, unter der die Optik der Tapete trotz allem nicht leidet.

 

Unsere Tipps: Tapeten Dekorationen, die Ihre Gäste auf den Geschmack bringen

  1. Speisen wie bei Königs: Mehrgängige Menüs, angelehnt an die höfische Kochkunst am Hofe der europäischen Kaiser und Könige, munden in einem Restaurant im opulenten Barockstil und mit grandiosen ornamentalen Tapeten vorzüglich.
  2. Ein Mexikanisches Bistro wie es Frida Kahlo lieben würde: Setzen Sie auf Holzmöbel im Shabby Chic, Tapeten mit bunten Papageien, tropische Pflanzen und Motiven im Stil von Frida Kahlo. Servieren Sie dazu die Lieblingsspeisen der mexikanischen Malerin und ihrer berühmten Freunde.
  3. Die Bar mit drei Salons: Grüner, blauer und roter Salon, jeder mit einem anderen Schwerpunkt, aber alle drei nach historischen Vorbildern eingerichtet. Die Farbe des Salons ist bezeichnend für die Wandgestaltung und die Tapeten. Neben Mustern aus Stilepochen sind auch hochmoderne Geometrie-Tapeten eine Option.
  4. Kunst an Tapete - für alle, die kulinarische und künstlerische Konzepte in Einklang bringen, bietet sich die Wand der flüchtigen Tapetenkunstwerke an. Dazu braucht es Tafeltapete, die als Freifläche für das Kunstwerk des Monats dient. Namhafte Künstler der Region können sich hier grafisch präsentieren, was auch als Event organisiert werden kann.