Versace Tapeten

Mehr

Die berühmteste aller italienischen Modemarken bringt ikonische Tapetenmotive auf langlebigen Materialien an Ihre Wände. Verlieben Sie sich in diese fabelhaften Modelle und kreieren Sie Ihren Versace-Traum. Mehr

Filtern
48 Tapeten gefunden
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
48 Tapeten gefunden
Seite 1 von 1
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2 Tapete Yasmin Creme Raumansicht
Tapete Yasmin Creme
Tapete Yasmin Creme
99,90 €
Tapete Talora Gold Bahnbreite
Tapete Talora Gold
Tapete Talora Gold
211,90 €
Tapete Glory Schwarzgrau Bahnbreite
Tapete Glory Schwarzgrau
Tapete Glory Schwarzgrau
131,90 €
Tapete Glory Cremeweiss Bahnbreite
Tapete Glory Cremeweiss
Tapete Glory Cremeweiss
131,90 €
Tapete Clara Perlweiss Raumansicht
Tapete Clara Perlweiss
Tapete Clara Perlweiss
141,90 €
Tapete Hestia Blassbraun Raumansicht
Tapete Hestia Blassbraun
Tapete Hestia Blassbraun
107,90 €
Tapete Solea Schwarz Raumansicht
Tapete Solea Schwarz
Tapete Solea Schwarz
105,90 €
1 Tapete Solea Honiggold Bahnbreite
Tapete Solea Honiggold
Tapete Solea Honiggold
105,90 €
1 Tapete Glory Zartrosa Raumansicht
Tapete Glory Zartrosa
Tapete Glory Zartrosa
131,90 €
Tapete Aphrodite Gold Bahnbreite
Tapete Aphrodite Gold
Tapete Aphrodite Gold
106,90 €
Tapete Venus Brauntöne Raumansicht
Tapete Venus Brauntöne
Tapete Venus Brauntöne
115,90 €
Tapete Solea Blau Raumansicht
Tapete Solea Blau
Tapete Solea Blau
105,90 €
Tapete Nebula Rubinrot Bahnbreite
Tapete Nebula Rubinrot
Tapete Nebula Rubinrot
114,90 €
Tapete Laurin Grünweiss Raumansicht
Tapete Laurin Grünweiss
Tapete Laurin Grünweiss
114,90 €
Tapete Aphrodite Schwarz Bahnbreite
Tapete Aphrodite Schwarz
Tapete Aphrodite Schwarz
106,90 €
Tapete Solea Cremeweiss Bahnbreite
Tapete Solea Cremeweiss
Tapete Solea Cremeweiss
105,90 €
Tapete Solea Silber Bahnbreite
Tapete Solea Silber
Tapete Solea Silber
105,90 €
Tapete Venus Schwarz Bahnbreite
Tapete Venus Schwarz
Tapete Venus Schwarz
115,90 €
Tapete Minerva Schwarz Bahnbreite
Tapete Minerva Schwarz
Tapete Minerva Schwarz
106,90 €
Tapete Glory Grau Bahnbreite
Tapete Glory Grau
Tapete Glory Grau
131,90 €
Tapete Talora Silber Bahnbreite
Tapete Talora Silber
Tapete Talora Silber
211,90 €
Tapete Venus Gold Bahnbreite
Tapete Venus Gold
Tapete Venus Gold
115,90 €
1
Tapete Aphrodite Bunt Raumansicht
Tapete Aphrodite Bunt
Tapete Aphrodite Bunt
106,90 €
Tapete Minerva Gold Bahnbreite
Tapete Minerva Gold
Tapete Minerva Gold
106,90 €
Tapete Clara Schwarz Raumansicht
Tapete Clara Schwarz
Tapete Clara Schwarz
141,90 €
Tapete Adriana Hellgelb Raumansicht
Tapete Adriana Hellgelb
Tapete Adriana Hellgelb
141,90 €
Tapete Minerva Hellgrün Raumansicht
Tapete Minerva Hellgrün
Tapete Minerva Hellgrün
106,90 €
Tapete Hestia Hellblau Raumansicht
Tapete Hestia Hellblau
Tapete Hestia Hellblau
107,90 €
Tapete Nara Perlgold Raumansicht
Tapete Nara Perlgold
Tapete Nara Perlgold
131,90 €
Tapete Solea Hellgrau Bahnbreite
Tapete Solea Hellgrau
Tapete Solea Hellgrau
105,90 €
Tapete Athene Schwarz Raumansicht
Tapete Athene Schwarz
Tapete Athene Schwarz
96,90 €
Tapete Minerva Rot Raumansicht
Tapete Minerva Rot
Tapete Minerva Rot
106,90 €
Tapete Medusa Gold Bahnbreite
Tapete Medusa Gold
Tapete Medusa Gold
96,90 €
Tapete Medusa Silber Bahnbreite
Tapete Medusa Silber
Tapete Medusa Silber
96,90 €
Tapete Mimas Gold Raumansicht
Tapete Mimas Gold
Tapete Mimas Gold
114,90 €
Tapete Noell Goldgelb Raumansicht
Tapete Noell Goldgelb
Tapete Noell Goldgelb
141,90 €
Tapete Nara Dunkelgrau Bahnbreite
Tapete Nara Dunkelgrau
Tapete Nara Dunkelgrau
131,90 €
Tapete Adriana Grün Bahnbreite
Tapete Adriana Grün
Tapete Adriana Grün
141,90 €
Tapete Venus Bunt Raumansicht
Tapete Venus Bunt
Tapete Venus Bunt
115,90 €
Tapete Medusa Bunt Raumansicht
Tapete Medusa Bunt
Tapete Medusa Bunt
96,90 €
Tapete Medusa Schwarz Raumansicht
Tapete Medusa Schwarz
Tapete Medusa Schwarz
96,90 €
Sie haben 48 von 48 Tapeten gesehen

Versace Tapeten: Der Ratgeber

In dem Bestreben, den Einfluss seiner erfolgreichen Lifestyle-Marke über die Mode hinaus auf andere Lebensbereiche auszudehnen, gründete Gianni Versace im Jahr 1992 Versace Home. Zunächst auf eine Textilkollektion beschränkt, wurde daraus schnell eine komplette Wohnkollektion, u.a. mit fabelhaften Tapetenmodellen, die Versaces Lebensfreude und ungenierte Sinnlichkeit ausstrahlen und Räume definieren, die weit vom Alltäglichen entfernt sind. Als eigenständige Marke innerhalb des „House of Versace“-Universums repräsentiert jede Kollektion dieser Wandverkleidungen die aktuelle Vision ihres Schöpfers und bleibt dabei stets der kühnen und opulenten Ästhetik der Marke treu. Durch die Verwendung langlebiger, hochwertiger Materialien und der unsterblichen, unverwechselbaren Designs von Versace ist dieses italienische Wanddekor die ideale Wahl für alle, die ein mutiges Statement setzen wollen, das gleichzeitig einen feinen Sinn für zeitlose Eleganz beweist.

Inhaltsverzeichnis

Warum sollte ich eine Versace Tapete für mein Zuhause wählen?

Die Wanddekor-Kollektionen von Versace fassen treffend zusammen, wofür die Marke steht: neobarocke Muster auf feinsten Materialien (wie sinnlichem Satin mit opulentem Glanz) in einer Welt reiner Eleganz und Exklusivität.

Elegante Exklusivität

Eine Versace Tapete wählt man nicht zufällig. Sie kann ganz einfach nicht mit anderen Marken verwechselt werden. Ikonische Motive mit faszinierendem orientalischem Flair, atemberaubende geometrische Muster und geheimnisvolle florale Romantik kreieren Innenräume mit unvergesslicher Ausstrahlung. Sie schaffen es, gleichzeitig warm, elegant und sexy zu sein, und setzen damit ein Statement, das stets beeindruckt und verblüfft.

Haute Couture für Ihre Wände

Eine Tapete von Versace zeichnet sich nie durch Bescheidenheit und Zurückhaltung aus. Gewagt, spektakulär, sexy und elegant - diese Luxusmodelle haben die gleichen unwiderstehlichen Eigenschaften wie die High-Fashion-Kleidung und Accessoires, für die Versace berühmt ist. Ob vom griechisch-römischen Klassizismus inspiriert, namentlich dem ikonischen Medusa-Kopf und dem griechischen Mäanderband, oder in Anlehnung an extravagante Motive des italienischen Barocks - Tapeten von Versace bringen die Faszination und den mondänen Stil der Mailänder Laufstege an Ihre Wände.

Ein Hauch von glamourösem Dolce Vita

Gianni Versace wuchs unweit der Ruinen eines griechischen Tempels in Reggio Calabria auf. Als Kind verbrachte er Stunden damit, sich die einstmalige Pracht dieses magischen Ortes vorzustellen und auf den Spuren des griechisch-römischen Erbes zu wandeln. Dies inspirierte ihn zu den Motiven, welche Versace Tapeten bis heute charakterisieren: typisch italienischer, unverhüllter Glamour. Tapetenmodelle von Versace zeigen ohne Scheu den offenkundig erotischen Lebensstil, für den das antike Rom und Griechenland berüchtigt waren, und präsentieren die Quintessenz von Luxus und den unnachahmlichen italienischen Stil.

Barocke und orientalische Opulenz

Da Versace sich nie scheute, Konventionen in Frage zu stellen, und in einem Land aufwuchs, in dem die Mystik des Orients auf der anderen Seite des Ozeans liegt - zum Greifen nah und doch unendlich weit weg - finden sich in den Wanddekorationen von Versace auch Einflüsse aus dem Nahen Osten. Die Märchen aus „Tausendundeiner Nacht“, die sagenhafte Schönheit der Scheherazade... Sie alle spiegeln sich in Versace Tapeten mit barocken Elementen und unwiderstehlicher Opulenz wider.

Was ist die faszinierende Geschichte von Gianni Versace?

In seinem kurzen Leben revolutionierte Gianni Versace die Welt der Mode, der Haute Couture und des Wohndesigns, schob die LGBTQ+-Bewegung Jahrzehnte in die Zukunft und schuf im Alleingang das Phänomen des Topmodells.

Eine Kindheit in Reggio Calabria, in der Schneiderei seiner Mutter

Als mittleres Kind einer relativ wohlhabenden Familie aus Süditalien wuchs Gianni Versace mit dem Mode-Gen im Blut auf. Während sein Vater seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Haushaltsgeräten verdiente, war seine Mutter Francesca eine versierte Schneiderin, die bereits in ganz Italien für ihre Kunst bekannt war und die begehrtesten Brautkleider in ganz Reggio Calabria schuf.

Erlernen des Schneiderhandwerks

Der junge Gianni liebte es, seiner Mutter stundenlang bei der Arbeit mit Nadel und Faden zuzusehen und ihre geschickten Handgriffe zu kopieren. Hier lernte er, dass das Geheimnis schöner Kleider in der Perfektionierung des Schneiderhandwerks liegt. Wann immer er während seines allzu kurzen Lebens gefragt wurde, wie er genannt werden möchte, antwortete er stets: „Ich bin ein Schneider. Der wahre Künstler ist der Schneider.“

Umzug nach Mailand zum Zeitpunkt als die Stadt zur Hauptstadt der Mode aufblüht

Im Alter von 25 Jahren beschloss Gianni, seine Talente in die norditalienische Wirtschaftsmetropole einzubringen. In Mailand wurde zu dieser Zeit die lange vorherrschende Meinung in Frage gestellt, dass in der Welt der Haute Couture nur das zählt, was auf den Laufstegen von Paris oder New York gezeigt wird. Da die Zahl der im offiziellen Modekalender eingetragenen Modehäuser mit rasender Geschwindigkeit anstieg, bot die Stadt Versace die perfekte Plattform, um sich einen Namen zu machen.

Eine Karriere als Designer für „Byblos“ beginnt

In Mailand angekommen begann Gianni Versace für verschiedene Labels zu arbeiten, darunter auch für Byblos, eine aufstrebende italienische Jugend-Modelinie. Die von ihm entworfenen Kollektionen fanden in der Modewelt sofort Anerkennung. Andere Marken bemühten sich um eine Zusammenarbeit und der Grundstein für die Idee, ein eigenes Modehaus zu gründen, war gelegt.

Ein plötzlicher, tragischer und mysteriöser Tod

Giannis Leben wurde am Morgen des 15. Juli 1997 auf tragische Weise jäh beendet. Als er vom Kauf einer Zeitung zurückkam, näherte sich ihm auf den Stufen seiner Villa in Miami ein mysteriöser Mann und schoss aus nächster Nähe auf ihn. Versace war sofort tot. Niemand kennt die wahren Gründe für seine Ermordung, und im Laufe der Jahre wurde sein Tod zum Thema unzähliger True-Crime-Dokumentationen und Fernsehsendungen.

Wann wurde das Modehaus Versace gegründet?

Nachdem er schon früh erfolgreich Kollektionen für andere Designer entworfen hatte, beschloss Gianni Versace 1978, dass es an der Zeit war, sein eigenes Modehaus zu gründen. Es trug zunächst den Namen „Gianni Versace Donna“, doch die Produktpalette wurde schon bald auch auf Herrenmode und später auf Heimtextilien und Accessoires erweitert.

Die erste Boutique in der Via della Spiga

Um die enge Verbindung zum Familienunternehmen aufrechtzuerhalten, bat Gianni seinen älteren Bruder Santo von Anfang an, ihn zu unterstützen, indem er die Leitung des neu gegründeten Modehauses übernahm. Gemeinsam eröffneten sie eine Boutique in der Via della Spiga, einer Straße, die damals wie heute das Epizentrum der Mailänder Modeindustrie ist.

Der Stil von Versace nimmt Gestalt an

In der Boutique auf Straßenebene und dem Hauptquartier im Stockwerk darüber konnte Gianni seiner Kreativität freien Lauf lassen und einen ekstatischen Glamour kreieren, der durch das extravagante Zusammenspiel von Pop, Rock und Barock geprägt war. Versaces Sinn für Mode war frei von Hemmungen, und er erfand Trends, anstatt ihnen zu folgen. Er experimentierte mit innovativen Materialien, kreierte neue Formen und Farben und ließ sich von seinem klassischen Hintergrund inspirieren, indem er griechische Säulen in leuchtenden Farben als Motive für seine Kleider (und Tapeten!) neu interpretierte.

Auf welche Bereiche außerhalb der Modewelt hat Versaces Vermächtnis bis heute Einfluss?

Gianni Versaces Talente waren umfangreich und umfassend, ganz wie es sich für einen echten Renaissance-Mann gebührt. Seine Interessen und Einflüsse erstreckten sich u.a. auf das Design von Theaterkostümen, die Welt der Prominenten, die Architektur und die Inneneinrichtung.

Eine Leidenschaft für Kostüme für Theater und Opernhäuser

Da er die Mode als Theaterkulisse betrachtete, als ein Fantasieleben von opulenter Sinnlichkeit, arbeitete er mit der Mailänder Scala und dem Teatro Piccolo zusammen und entwarf Kostüme für unvergessene Inszenierungen, darunter Gustav Mahlers „Lieb und Leid“ und Donizettis „Don Pasquale“. Seine Kostümentwürfe belebten die Opernwelt neu und schlugen hohe Wellen in der Welt der klassischen Musik.

Ein Star unter Berühmtheiten

Indem er sich für seine Kampagnen auf einige wenige High-End-Models konzentrierte, schuf Versace im Alleingang das Supermodel-Phänomen der 80er und 90er Jahre. Er war mit einer Vielzahl der Berühmtheiten seiner Zeit befreundet. Bruce Springsteen feierte seine Hochzeit in Giannis Haus, und Versace entwarf Kostüme und Bühnenbilder für Michael Jackson, Paul McCartney und Elton John, um nur einige zu nennen.

Die Liebe zur Architektur und die berühmte Versace-Villa in Miami

In das auch als Casa Casuarina bekannte herrschaftliche Gebäude hatte er sich auf dem Weg zu einer gemeinsamen Kuba-Reise mit seinem Lebenspartner Antonio D'Amico verliebt. Als er auf dem berühmten Ocean Drive an dem Haus vorbeifuhr, fiel ihm durch Zufall eine Bronzestatue auf - die kniende Aphrodite. Gianni blieb stehen, um sie zu bewundern. Er war sofort von der Villa angetan und kaufte sie schon bald darauf. Er restaurierte sie mit großem Aufwand (unter anderem fügte er ein Mosaik der Medusa hinzu) und machte sie zu seinem neuen Zuhause.

Die Ausweitung der Produktpalette auf die Inneneinrichtung

Wie ein wahrer Künstler der Renaissance wollte Gianni Versace sich nicht auf Mode allein beschränken. Aufgrund seiner Leidenschaft für Architektur war es keine Überraschung, als das Haus Versace 1992 dazu überging, auch Inneneinrichtungsartikel zu entwerfen. Zunächst wurde mit Textilien und Geschirr experimentiert, bis dann auch Lampen und Tapeten in das erlesene Sortiment aufgenommen wurden. Die Tapetenkollektionen von Versace, die viele seiner unverkennbaren Motive zeigten, kamen häufig in Boutiquen, schicken Hotellobbys und opulenten Wohnhäusern zum Einsatz.

Welche Motive und Muster machen Versace Tapeten unverwechselbar?

Die Tapetenmotive von Versace stehen für Luxus, Glamour und Haute Couture, aber ganz sicher nicht für Understatement. Seine kühnen und lebendigen Tapetendesigns, die griechisch-römische Einflüsse mit barocken und orientalischen Anklängen verbinden, sind typisch für den unverwechselbaren Stil der Marke.

Medusa Black

„Wenn die Menschen Versace betrachten, müssen sie sich wie versteinert fühlen, so als ob sie in die Augen der Medusa blicken würden.“ Das Medusa-Logo, eines der kultigsten und am leichtesten erkennbaren Modesymbole aller Zeiten, wurde 1992 von Gianni selbst entworfen. Das einzigartige, handgezeichnete Gesicht der Medusa blickt uns unverwandt an, mit einem leichten Lächeln auf den Lippen, gerahmt von einem traditionellen griechischen Mäanderband.

Orientalische Dschungelszenerie mit Vögeln

Bunte Papageien, die sich in einem üppigen tropischen Dschungel tummeln, dargestellt in kräftigen und lebhaften Farben, mit feinen Details und begleitet von einer Vielzahl anderer exotischer Vögel und Tiere, die über Palmen, Blätter und Ranken verstreut sind: Dieses Versace-Muster, das zuerst auf Seidenschals, Hemden und Handtaschen populär wurde, repräsentiert die Vorliebe des Designers für opulenten Orientalismus perfekt.

Der legendäre „griechische Schlüssel“ (Mäander)

Der Mäander wurde im antiken Griechenland zur Verzierung von Haushaltsgegenständen wie Töpferwaren und Vasen sowie von architektonischen Elementen verwendet. Die Renaissance des Mäanders zeugt von Gianni Versaces Liebe zum klassischen Designstil. Ursprünglich war es einfach ein sich wiederholendes Muster mit einem kontinuierlichen, ineinandergreifenden Design. Die Interpretation von Versace in der Wanddekoration verwandelte es dahingehend, dass der grafische Stil ausgearbeitet wurde und lebendige Farben verwendet wurden. So entstand das aussagekräftige Symbol für die luxuriöse Ästhetik der Marke.

Welche Farbkombinationen finden sich traditionell auf Versace Wanddekor?

Der Tapetenstil von Versace, der für seine kühne und lebendige Farbpalette berühmt ist, zeichnet sich durch starke Tonalitäten aus, mit hellen und auffälligen Farbtönen wie Schwarz und Gold, Blau und Gelb sowie Schwarz und Grün.

Schwarz und Gold

Schwarz und Gold sind vielleicht die klassischste Farbkombination aus dem Hause Versace und ein fester Bestandteil der Markenästhetik. In der Tapetengestaltung sind die berühmtesten Motive in dieser Farbkombination der Medusa-Kopf und das Mäander-Muster. Die Dunkelheit von Schwarz ist das perfekte Gegengewicht zum Glanz von Gold und die faszinierende Mischung der beiden verbindet die Magie der Nacht mit dem Strahlen der Sonne.

Blau und Gelb

Gianni Versace wurde nie müde, die Welt an seine süditalienische Herkunft zu erinnern. Er liebte die Energie und die Farben seiner Heimat Reggio Calabria, die von der glühenden Sonne des Mittelmeers verwöhnt ist. In den Tapetenmodellen des Modehauses, die von diesem südlichen Flair zeugen, tauchen daher Blau und Gelb oft gemeinsam auf. Diese Wanddekor-Modelle mit sonnigen Gelbtönen vor tiefem Meeresblau sind eine Hommage an Gianni Versaces Liebe zu Italien und Griechenland.

Gold und Creme

Die sanftere und wärmere Alternative zur Kombination Schwarz-Gold. Für Versace Tapeten in Gold und Creme werden häufig klassische Motive verwendet, die von komplizierten Barockmustern über lineare und geometrische Motive bis hin zu seinen berühmten Medusa-Bordüren reichen. Durch die Kombination der sonnigen Goldmotive mit dem weichen, cremefarbenen Hintergrund vermitteln diese Tapetenmodelle einen Hauch von Luxus und sind gleichzeitig warm und einladend.

Lassen sich Versace Tapeten leicht anbringen und reinigen?

Versace Tapeten bestehen aus Vliesträgern mit einer Vinylbeschichtung und sind daher sehr pflegeleicht, robust und langlebig, d.h. sie sind selbst für stark beanspruchte Bereiche geeignet.

Vliesmaterial ermöglicht einfaches Einkleistern

Versace Tapeten sind aus hochwertigem und langlebigem Vliesmaterial gefertigt und daher robuster und rissfester als Modelle aus Papier. Der große Vorteil bei der Anbringung ist, dass sie nicht in Tapetenkleister eingeweicht werden müssen. Stattdessen wird die Wand selbst mit Kleister bestrichen und die Tapete kann dann trocken angebracht werden. Dies erleichtert die Anbringung und verringert die Gefahr von Beschädigungen. Zudem lässt sie sich auch leichter entfernen, wenn ein Tapetenwechsel ansteht.

Vinylbeschichtete Oberflächen ermöglichen das Abwischen von Schmutz und Flecken

Ein weiterer Vorteil von Versace-Tapetenmodellen besteht darin, dass sie mit einer robusten Vinylbeschichtung versehen sind, die neben ihrem Glanz und ihrer Schönheit eine Reihe weiterer wünschenswerter Eigenschaften bietet. Vinyltapeten sind widerstandsfähiger gegen Kratzer und Flecken, haben eine längere Lebensdauer und lassen sich leicht mit einem (feuchten) Tuch reinigen. Da sie außerdem feuchtigkeitsresistent sind, eignen sie sich sogar für Küchen und Bäder.